Black Box Pop

Analysen populärer Musik

Wie analysiert man eigentlich populäre Musik? Nach zwei Jahrzehnten eines überwiegend kulturwissenschaftlichen Blicks auf den Gegenstand besinnt sich die Popularmusikforschung wieder auf ihre Kernkompetenz: auf die Beschreibung von Musik als akustisches Phänomen. Die etablierten Techniken der Untersuchung von Kunstmusik erweisen sich hier jedoch als nur bedingt transferierbar. Die Beiträge dieses Bandes diskutieren daher alternative Methoden zur Analyse populärer Musik und erproben sie am Beispiel von Songs aus Pop, Rock und Jazz.

€23.80 *

2012-01-13, 284 pages
ISBN: 978-3-8376-1878-5

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Dietrich Helms

Dietrich Helms, Universität Osnabrück, Deutschland

Thomas Phleps (verst.)

Thomas Phleps, Universität Gießen, Deutschland

Book title
Black Box Pop Analysen populärer Musik
Publisher
transcript Verlag
Pages
284
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1878-5
DOI
Commodity Group
1591
BIC-Code
AVA AVGP
BISAC-Code
MUS020000
THEMA-Code
AVA AVLP
Release date
2012-01-13
Edition
1
Topics
Popkultur, Musik
Readership
Musikwissenschaft, Musiktheorie, Kulturwissenschaften
Keywords/Tags
Music, Popular Culture, Pop Music, Musicology, Sound

Musik zum Buch

http://www.youtube.com/watch?v=Tnd_Wy-gztg

http://www.youtube.com/watch?v=otz5V3RnG1Q

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement