Die Welt als Vernichtungslager

Eine kritische Theorie der Moderne im Anschluss an Günther Anders, Hannah Arendt und Hans Jonas

Inspiriert von Günther Anders' Diktum, die Atombombe verwandele die Welt in ein ausfluchtloses Konzentrationslager, entwickelt Christian Dries im Rekurs auf Anders, Hannah Arendt und Hans Jonas eine kritisch-philosophische Theorie der Moderne und bringt diese Modernisierungsphilosophie mit der soziologischen Modernisierungstheorie ins Gespräch.

Im Zentrum seiner Studie steht das sogenannte »Pandynatos-Prinzip« der Moderne. Es bezeichnet die idée fixe des Homo faber, dass schlechterdings alles möglich sei und dass, was möglich ist, schließlich auch gemacht werde – und sei es um den Preis totaler Konformierung und Vernichtung von Mensch und Welt.

€39.80 *

2012-07-26, 518 pages
ISBN: 978-3-8376-1949-2

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Christian Dries

Christian Dries, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Deutschland

Author(s)
Christian Dries
Book title
Die Welt als Vernichtungslager Eine kritische Theorie der Moderne im Anschluss an Günther Anders, Hannah Arendt und Hans Jonas
Publisher
transcript Verlag
Pages
518
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-1949-2
DOI
Commodity Group
1521
BIC-Code
HPS HPC
BISAC-Code
PHI034000 PHI019000 PHI016000
THEMA-Code
QDTS QDH
Release date
2012-07-26
Edition
1
Topics
Gesellschaft, Politik
Readership
Philosophie, Soziologie, Politikwissenschaft
Keywords/Tags
Social Philosophy, Society, Politics, Political Philosophy, German History of Philosophy, Philosophy of Technology, Philosophy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement