Philosophie und die Potenziale der Gender Studies

Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie

Der Band möchte der Debatte um feministische Theorie neue Impulse geben, vor allem in der Philosophie. »Geschlecht« wird hier zwar ähnlich wie in den Naturwissenschaften noch immer weitgehend ausgeschlossen oder marginalisiert. Stellt man diesen Begriff aber ins Zentrum des Denkens, kann er neue Perspektiven auf grundlegende philosophische Probleme öffnen: auf Vernunft, Macht, Handeln, Gerechtigkeit, Demokratie. Die Texte zur politischen Theorie, Ethik, Anthropologie und Metaphilosophie, die der Band vereint, wollen in diesem Sinne das kritische Potenzial der Gender Studies für die Philosophie nutzen.

€29.80 *

2012-11-08, 346 pages
ISBN: 978-3-8376-2152-5

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Hilge Landweer

Hilge Landweer, Freie Universität Berlin, Deutschland

Catherine Newmark

Catherine Newmark, Freie Universität Berlin, Deutschland

Christine Kley

Christine Kley, Deutschland

Simone Miller

Simone Miller, Deutschland

Book title
Philosophie und die Potenziale der Gender Studies Peripherie und Zentrum im Feld der Theorie
Publisher
transcript Verlag
Pages
346
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2152-5
DOI
Commodity Group
1726
BIC-Code
JFSJ HP
BISAC-Code
SOC032000 PHI000000
THEMA-Code
JBSF QD
Release date
2012-11-08
Edition
1
Topics
Geschlecht
Readership
Philosophie, Gender Studies, Politologie, Soziologie, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Keywords/Tags
Philosophy, Political Science, Critical Theory, Gender, Gender Studies, Cultural Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement