Bilder des Wandels in Schwarz und Weiß

Afro-amerikanische Identität im Medium der frühen Fotografie (1880-1930)

Der Band widmet sich einem wenig beachteten Kapitel der frühen (afrikanisch-)amerikanischen Fotografiegeschichte zwischen 1880 und 1930: Anhand schwarzer und weißer fotografischer Darstellungen afro-amerikanischer Personen erweitert er aus der Konvergenz von Kunstgeschichte, Medien- und Kulturwissenschaft unser Verständnis des identitätsspeisenden Bildarchivs dieser Zeit.

Patricia Stella Edema fördert dabei zentrale Mechanismen der Konstruktion nationaler und schwarzer Selbst- und Fremdheit zu Tage, die in der bewegten Zeit zwischen Reconstruction und Harlem Renaissance eine grundlegende – und für das gesamte 20. Jahrhundert prägende – Neuausrichtung erfuhren.

€34.80 *

2013-04-12, 282 pages
ISBN: 978-3-8376-2203-4

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Patricia Stella Edema

Patricia Stella Edema, Kuratorium für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau, Deutschland

Book title
Bilder des Wandels in Schwarz und Weiß Afro-amerikanische Identität im Medium der frühen Fotografie (1880-1930)
Publisher
transcript Verlag
Pages
282
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2203-4
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD AJ HBTR ABA
BISAC-Code
PHO005000 POL045000 ART009000 SOC052000
THEMA-Code
JBCT AJ NHTR ABA
Release date
2013-04-12
Edition
1
Topics
Postkolonialismus, Fotografie
Readership
Bildwissenschaft, Medienwissenschaft, Kunstgeschichte, Amerikanische Kulturgeschichte, Nordamerikastudien, Black Studies
Keywords/Tags
Photography, Image, Arts, Postcolonialism, Visual Studies, Fine Arts

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement