Raum für Bildung

Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten

Ein interdisziplinärer Sammelband über die Wahrnehmung, Aneignung und Gestaltung von Räumen: Er stellt konzeptionelle, theoretische und empirische Ansätze an den Schnittfeldern zwischen Architektur und Städtebau, Pädagogik und Psychologie sowie Kunst und Musik vor und nimmt den Zusammenhang zwischen Lebens- und Lernorten sowie Raumidealen und Bildungsutopien besonders in den Blick.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einleitung

    Seiten 9 - 18
  4. Der erlebte Raum des Kleinkindes

    Seiten 21 - 32
  5. Wider die ?Puppenstarre?

    Seiten 33 - 42
  6. Raumaneignung von Jugendlichen

    Seiten 43 - 52
  7. Jugendliche Perspektiven urbaner Räume

    Seiten 53 - 60
  8. »My Campus Karlsruhe«

    Seiten 61 - 72
  9. Räume bilden Wissen

    Seiten 73 - 80
  10. Das Fremde in der Architektur

    Seiten 81 - 90
  11. Zugängliche Räume bilden

    Seiten 91 - 100
  12. Ruhe! Raum.

    Seiten 101 - 110
  13. Neues aus dem Mädchenzimmer

    Seiten 113 - 122
  14. Der Kirchenraum als außerschulischer Lernort

    Seiten 123 - 132
  15. Körper in Bildungsräumen

    Seiten 133 - 144
  16. Jugendwohnen: Das Jugendwohnheim als Lebens-, Lern- und Bildungsort

    Seiten 145 - 154
  17. Drei Jugendhäuser in Frankfurt a.M.

    Seiten 155 - 162
  18. Soziale Ateliers

    Seiten 163 - 172
  19. Bildungsraum Architekturmuseum

    Seiten 173 - 184
  20. Zur Anthropologie der Farbwahrnehmung

    Seiten 187 - 194
  21. Vielsagende Räume

    Seiten 195 - 206
  22. Reformschularchitektur?

    Seiten 207 - 218
  23. Schulräumliche Ordnungsparameter der Disziplinierung

    Seiten 219 - 232
  24. Zukunftsfähiger Schulbau

    Seiten 233 - 240
  25. Lernhäuser in Höchstadt an der Aisch

    Seiten 241 - 244
  26. Der Schulhof als Lebens- und Erfahrungsraum

    Seiten 245 - 254
  27. Klassenzimmer und ihre »materielle Dimension«

    Seiten 255 - 266
  28. Raumbezogenes Lernen im Sachunterricht der Grundschule

    Seiten 267 - 274
  29. Lernwerkstätten an Hochschulen

    Seiten 275 - 284
  30. Zum Verhältnis von Architektur, Kultur und Bildung

    Seiten 287 - 294
  31. Der Traum vom neuen Menschen

    Seiten 295 - 304
  32. Otto Bartning

    Seiten 305 - 318
  33. Vom Ordo zur Aktivierung der Sinne

    Seiten 319 - 332
  34. Geronnene Musik, fließende Architektur

    Seiten 333 - 344
  35. »Das Ziel ist die Erziehung eines kritischen, urteilsfähigen Bürgers«

    Seiten 345 - 356
  36. Autorinnen und Autoren

    Seiten 357 - 362
  37. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 363 - 366
  38. Backmatter

    Seiten 367 - 370
Mehr
€32.80 *

2012-11-08, 370 pages
ISBN: 978-3-8376-2205-8

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Hildegard Schröteler-von Brandt

Hildegard Schröteler-von Brandt, Universität Siegen, Deutschland

Thomas Coelen

Thomas Coelen, Universität Siegen, Deutschland

Andreas Zeising

Andreas Zeising, Universität Siegen, Deutschland

Angela Ziesche

Angela Ziesche, Universität Siegen, Deutschland

Book title
Raum für Bildung Ästhetik und Architektur von Lern- und Lebensorten
Publisher
transcript Verlag
Pages
370
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2205-8
DOI
Commodity Group
1571
BIC-Code
JNA AM
BISAC-Code
EDU040000 ARC010000
THEMA-Code
JNA AM
Release date
2012-11-08
Edition
1
Topics
Raum, Architektur, Bildung
Readership
Erziehungswissenschaft, Psychologie, Architektur, Städtebau, Kunst, Musik, Kunstgeschichte
Keywords/Tags
Education, Architecture, Space, Theory of Education, Pedagogy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement