Pflege als Performance

Zum Darstellungsproblem des Pflegerischen

Wie stellt sich Pflege dar und woran wird Pflege wahrnehmbar? In dieser Studie wird deutlich, dass das Pflegerische selbst als Darstellung gedacht werden kann.

Wolfgang Hoops zeigt, dass Spuren des Pflegerischen in Bildern auf eine Räumlichkeit deuten, in der das Pflegerische als Differenz und in einer Performanz erscheint. Das systematische Konzept eines pflegerischen Tableaus – das in Auseinandersetzung mit der Diskursentwicklung in Deutschland und unter Berücksichtigung von Theoremen der Psychoanalyse (Lacan) und der Ästhetischen Theorie (Adorno) entsteht – ermöglicht erstmals eine poststrukturalistische Gegenstandsanalyse des Pflegerischen.

€35.80 *

2013-07-02, 280 pages
ISBN: 978-3-8376-2265-2

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Wolfgang Hoops

Wolfgang Hoops, Technische Universität Dresden und Berufsfachschule für Altenpflege WBS Training gGmbH Dresden, Deutschland

Author(s)
Wolfgang Hoops
Book title
Pflege als Performance Zum Darstellungsproblem des Pflegerischen
Publisher
transcript Verlag
Pages
280
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2265-2
DOI
Commodity Group
1691
BIC-Code
MQC JFFH MBS
BISAC-Code
MED058200 SOC057000 MED000000
THEMA-Code
MQC JBFN MBS
Release date
2013-07-02
Edition
1
Topics
Kultur, Körper, Medizin
Readership
Pflegewissenschaft, Pflegedidaktik, Sozialwissenschaft, Bildwissenschaft, Kulturtheorie, Ästhetik sowie Praktiker_innen, Lehrende und Lernende im Bereich der Pflege
Keywords/Tags
Image, Psychoanalysis, Culture, Medicine, Body, Care, Sociology of Medicine, Cultural Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement