Ethnische Sphären

Über die emotionale Konstruktion von Gemeinschaft bei syrisch- und libanesischstämmigen Argentiniern

Die Migration aus dem heutigen Libanon und Syrien nach Argentinien endete 1950. Doch die syrisch- und libanesischstämmigen Argentinier der zweiten bis vierten Generation erhalten ihre Gemeinschaft, indem sie ethnische Sphären bilden. Sphären sind nach Sloterdijk Gruppen von Personen und Artefakten, die durch Vertrautheit verbunden sind. Tobias Boos zeichnet nach, wie die Sphärenmitglieder ihren Zusammenhalt über die gemeinsame Herkunft konstruieren und Vertrautheit über soziale Praktiken situativ ausweiten. Er zeigt, wie das Modell der ethnischen Sphäre Möglichkeiten eröffnet, Gemeinschaft neu zu verstehen.

€34.80 *

2013-02-11, 276 pages
ISBN: 978-3-8376-2336-9

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Tobias Boos

Tobias Boos, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Deutschland

Author(s)
Tobias Boos
Book title
Ethnische Sphären Über die emotionale Konstruktion von Gemeinschaft bei syrisch- und libanesischstämmigen Argentiniern
Publisher
transcript Verlag
Pages
276
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2336-9
DOI
Commodity Group
1729
BIC-Code
JFFN RGC JHMC
BISAC-Code
SOC007000 SOC015000 SOC002010
THEMA-Code
JBFH RGC JHMC
Release date
2013-02-11
Edition
1
Topics
Migration
Readership
Geographie, Soziologie, Ethnologie, Kulturanthropologie, Migrationsforschung, Lateinamerikaforschung
Keywords/Tags
Migration, Geography, Cultural Geography, Cultural Anthropology, Latin America

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement