Wissenschaft als Bricolage

Die soziale Konstruktion der Schweizer Nanowissenschaften

Das herkömmliche Verständnis der Konfiguration von disziplinären Wissenschaften wird in diesem Buch zur Diskussion gestellt. Peter Biniok begründet die Dynamik von Wissenschaftsstrukturen interaktiv und misst damit dem steten Fluss von Forschungsaktivitäten mehr Bedeutung zu.

Ausgehend von der Theorie des Handelns von Anselm Strauss argumentiert er, dass die Schweizer Nanowissenschaften in einem kollektiven Konstruktionsprozess entstehen, der sich durch Bricolage als spezifische Handlungsform auszeichnet. Die besondere Erklärungskraft des Ansatzes liegt in der Bestimmbarkeit, wie Akteure interaktiv und situativ Strukturierung anstoßen und erhalten.

€39.80 *

2013-05-06, 284 pages
ISBN: 978-3-8376-2340-6

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Peter Biniok

Peter Biniok, Berlin, Deutschland

Author(s)
Peter Biniok
Book title
Wissenschaft als Bricolage Die soziale Konstruktion der Schweizer Nanowissenschaften
Publisher
transcript Verlag
Pages
284
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2340-6
DOI
Commodity Group
1724
BIC-Code
PDR PDX HBG
BISAC-Code
SCI075000 SCI034000 HIS000000
THEMA-Code
PDR PDX NH
Release date
2013-05-06
Edition
1
Topics
Wissenschaft
Readership
Soziologie, Science and Technology Studies
Keywords/Tags
Science, Sociology of Science, History of Science, History, Philosophy of Science, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement