Die RAF-Erzählung

Eine mediale Historiographie des Terrorismus

Texte und Bilder waren ein gewichtiger Teil der terroristischen Strategien der Roten Armee Fraktion. Als Kulturtechniken waren sie unerlässlich, um Zeichen der Gewalt zu setzen und Politik zu erzwingen.

Sie sind zugleich die Hinterlassenschaft der RAF, an der sich ihre Geschichte in Populärkultur, Erinnerungsarbeit und Historiographie fortschreibt. In diesem Buch rücken die Entstehung, die Verfahren und das Nachleben der RAF durch die Analyse der Macht des Mediums in eine veränderte Perspektive. Jan Henschen verbindet die metahistoriographische Beobachtungsebene unterschiedlicher Erzählformate der Terrorismusgeschichte mit einer Geschichte der entsprechenden Medien und legt damit eine neue kulturwissenschaftliche Historisierung der RAF vor.

€33.90 *

2013-10-02, 276 pages
ISBN: 978-3-8376-2390-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Jan Henschen

Jan Henschen, Universität Erfurt, Deutschland

Author(s)
Jan Henschen
Book title
Die RAF-Erzählung Eine mediale Historiographie des Terrorismus
Publisher
transcript Verlag
Pages
276
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2390-1
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD HBJD HBLW
BISAC-Code
SOC052000 HIS054000 HIS014000 HIS037070
THEMA-Code
JBCT NHD
Release date
2013-10-02
Edition
1
Topics
Medien, Kulturgeschichte
Readership
Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Filmwissenschaft
Keywords/Tags
Media, Terrorism, Literature, Cultural History, Media History, German History, History of the 20th Century, German Literature, Media Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement