Visuelle Semiotik

Die Entfaltung des Sichtbaren. Vom Höhlenbild bis zur modernen Stadt

Das Sichtbare umfasst die Natur und die vom Menschen geformten Gebrauchs- und Kunstobjekte. Visuelle Zeichen konzentrieren das Prägnante und kulturell Tradierte in dieser Welt. In der global konzipierten Analyse werden visuelle Zeichen von den Höhlenmalern über die Neuzeit (Leonardo, Arcimboldo) bis zur Gegenwart (Moore, Pollock, Beuys), von ersten Siedlungen bis zur modernen (Hafen-)Stadt, von der Bekleidung und Körperkultur bis zur Bildhaftigkeit in der Literatur (Zola, Hesse) und im Film behandelt. Zur Erklärung der visuellen Zeichen wird gefragt: Wie hat sich der jeweilige Zeichentypus entwickelt; was definiert ihn? Wie werden Raum, Zeit und Bewegung erfasst? Wie werden herausgehobene Zeichen bewertet? Die exemplarisch vorgeführte visuelle Semiotik bietet Anschlüsse zur Evolutionsforschung, zur Neurobiologie und zu den Sprach- und Medienwissenschaften.

€34.80 *

2013-09-04, 356 pages
ISBN: 978-3-8376-2440-3

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Wolfgang Wildgen

Wolfgang Wildgen, Universität Bremen, Deutschland

Author(s)
Wolfgang Wildgen
Book title
Visuelle Semiotik Die Entfaltung des Sichtbaren. Vom Höhlenbild bis zur modernen Stadt
Publisher
transcript Verlag
Pages
356
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-2440-3
DOI
Commodity Group
1581
BIC-Code
ABA JFD AC
BISAC-Code
ART009000 SOC052000 ART015000
THEMA-Code
ABA JBCT AGA
Release date
2013-09-04
Edition
1
Topics
Bild, Kulturgeschichte, Kunst
Readership
Kunstwissenschaft, Architektur, Städtebau, Filmwissenschaft, Evolutionsforschung, Literaturwissenschaft
Keywords/Tags
Architecture, Image, Cultural History, Arts, Visual Studies, Art History, General Literature Studies, Fine Arts

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement