Psychopathologie und »Rasse«

Verhandlungen »rassischer« Differenz in der Erforschung psychischer Leiden (1890-1933)

Gibt es einen Zusammenhang zwischen »Rasse« und psychischen Leiden? Diese Frage beschäftigte deutschsprachige Psychiater und andere Ärzte im späten 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Andrea Adams rekonstruiert diese wissenschaftliche Auseinandersetzung, analysiert die Vielfalt an Positionen und Themen sowie die Aushandlungs- und Stabilisierungsprozesse, die für die Produktion von Wissen über »Rasse« und Psychopathologie notwendig waren. Ihre Studie unternimmt erstmals eine umfassende wissenschaftshistorische Betrachtung von »Rassenforschung« innerhalb des psychiatrischen Feldes und ordnet sie in den breiteren Kontext der Wissenschafts- und Psychiatriegeschichte sowie der historischen Rassismusforschung ein.

€34.99 *

2013-10-31, 338 pages
ISBN: 978-3-8376-2468-7

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Andrea Adams

Andrea Adams, Universität Bielefeld, Deutschland

Author(s)
Andrea Adams
Book title
Psychopathologie und »Rasse« Verhandlungen »rassischer« Differenz in der Erforschung psychischer Leiden (1890-1933)
Publisher
transcript Verlag
Pages
338
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2468-7
DOI
Commodity Group
1510
BIC-Code
PDX MBX HBTB
BISAC-Code
SCI034000 MED051000 HIS054000
THEMA-Code
PDX MBX NHTB
Release date
2013-10-31
Edition
1
Topics
Medizin, Wissenschaft, Rassismus
Readership
Geschichtswissenschaften, Wissenschaftsgeschichte, Psychiatriegeschichte, Medizingeschichte
Keywords/Tags
History of Science, Science, Medicine, Racism, History of Medicine, Cultural History, History of the 20th Century, History

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement