»Welcome to Europe« – Die Grenzen des europäischen Migrationsrechts

Juridische Auseinandersetzungen um das »Staatsprojekt Europa«

Das Terrain des europäischen Migrationsrechts ist von Kämpfen um Hegemonie geprägt. Den damit einhergehenden Prozessen des Re-Borderings – die Schaffung eines Bereichs unbeschränkter innerer Mobilität, die zugleich an massive Außengrenzen gekoppelt ist – widmet Sonja Buckel zwei Fallstudien. Sie zeigen, dass in diesen Auseinandersetzungen wesentliche Elemente eines europäischen Staatsprojekts verhandelt werden. Während die erste Fallstudie die Herausbildung transnationaler sozialer Rechte untersucht, fokussiert die zweite die juridischen Kämpfe um die südliche europäische Seegrenze und um die Aufrechterhaltung einer imperialen Lebensweise.

€33.80 *

2013-09-17, 372 pages
ISBN: 978-3-8376-2486-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Sonja Buckel

Sonja Buckel, Universität Kassel, Deutschland

Author(s)
Sonja Buckel
Book title
»Welcome to Europe« – Die Grenzen des europäischen Migrationsrechts Juridische Auseinandersetzungen um das »Staatsprojekt Europa«
Publisher
transcript Verlag
Pages
372
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2486-1
DOI
Commodity Group
1737
BIC-Code
JPSN2 JPQB JFFN
BISAC-Code
POL011000 POL028000 SOC007000
THEMA-Code
JPSN JPQB JBFH
Release date
2013-09-17
Edition
1
Topics
Recht, Flucht, Europa, Migration
Readership
Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft, Soziologie, Humangeographie sowie die am europäischen Migrationsrecht interessierte Öffentlichkeit
Keywords/Tags
Migration Policy, Europe, Migration, Law, European Politics, Political Science

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement