Von Fremdheit lernen

Zum produktiven Umgang mit Erfahrungen des Fremden im Kontext der Globalisierung

Globalisierung löst komplexe und transnational wirksame Kommunikationen und Handlungen aus. Gleichzeitig stellt sie im nationalstaatlichen Rahmen etablierte ethische Prinzipien, wissenschaftliche Paradigmen und soziale Aktionsmuster in Frage. Sie produziert neue Fremdheitspotenziale, weil eine globale gesellschaftliche Ordnung noch nicht etabliert ist.

Die Beiträge des Bandes untersuchen die Prozesshaftigkeit und Relationalität von Fremdheit, die von ihr ausgehende Destruktivität – und besonders auch ihre konstruktiven Impulse. Sie erkunden Gestaltungs- und Reflexionsmöglichkeiten im Blick auf die Verarbeitung von Fremdheitserfahrung für Wissenschaften, Rechtssysteme und öffentliche Diskurse.

€34.99 *

2015-04-13, 306 pages
ISBN: 978-3-8376-2656-8

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Ralph Buchenhorst

Ralph Buchenhorst, Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, Deutschland

Author(s)
Ralph Buchenhorst (Hg.)
Book title
Von Fremdheit lernen Zum produktiven Umgang mit Erfahrungen des Fremden im Kontext der Globalisierung
Publisher
transcript Verlag
Pages
306
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2656-8
DOI
Commodity Group
1753
BIC-Code
JHMC JFC
BISAC-Code
SOC002010 SOC022000
THEMA-Code
JHMC JBCC
Release date
2015-04-13
Edition
1
Topics
Kultur, Globalisierung
Readership
Sociology, Education, Jurisprudence, Cultural Studies, Philosophy
Keywords/Tags
Migration, Education, Globalization, Learning, Foreignness, Culture, Cultural Anthropology, Ethnology, Sociology of Culture, Cultural Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement