€29.99 *

2014-06-11, 288 pages
ISBN: 978-3-8376-2789-3

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Peter Faulstich (verst.)

Peter Faulstich (1946-2016), Universität Hamburg, Deutschland

... mit Peter Faulstich

1. »Bücher, die die Welt nicht braucht.« Warum trifft das auf Ihr Buch nicht zu?

Die Sicht aus verschiedenen Lerntheorien ist nötig, um einen eigenen Standpunkt zu reflektieren. Damit kann die Verengung auf die im mainstream immer noch dominierende behavioristische Tradition durchbrochen werden.

2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Die Lerndebatten zwischen phänomenologischer, pragmatistischer und subjektorientierter Lerntheorie bringen die Sichtweisen zusammen.

3. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Eine Abkehr von reduktionistischen Lerntheorien wird begründet und kontextuale Konzepte fundiert.

4. Mit wem würden Sie Ihr Buch am liebsten diskutieren?

Mit Klaus Holzkamp (gest. 1995).

5. Ihr Buch in einem Satz:

Die kritisch-pragmatistische Lerntheorie diskutiert mit verwandten Ansätzen der Phänomenologie und des Pragmatismus.

Author(s)
Peter Faulstich (verst.) (Hg.)
Book title
Lerndebatten Phänomenologische, pragmatistische und kritische Lerntheorien in der Diskussion
Publisher
transcript Verlag
Pages
288
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2789-3
DOI
Commodity Group
1571
BIC-Code
JNA
BISAC-Code
EDU040000 EDU036000 SOC026000
THEMA-Code
JNA
Release date
2014-06-11
Edition
1
Topics
Bildung
Readership
Education, Psychology, Sociology
Keywords/Tags
Learning, Theories of Learning, Critical Theory, Education, Theory of Education, Educational Research, Sociology of Education, Pedagogy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement