Das konvivialistische Manifest

Für eine neue Kunst des Zusammenlebens
(herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg, übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer)

Eine andere Welt ist nicht nur möglich, sie ist auch absolut notwendig. Die globalen Probleme des Klimawandels, der Armut, sozialen Ungleichheit oder der Finanzkrise erfordern ein Umdenken und veränderte Formen des Zusammenlebens. Viele Bewegungen, Initiativen und Gruppierungen suchen aktuell schon nach alternativen Wegen.

Ihnen allen gemeinsam ist das Streben nach einer neuen Kunst, miteinander zu leben (con-vivere). Konvivialismus bedeutet das Ausloten von Möglichkeiten, wie jenseits der Wachstumsgesellschaft ein Zusammenleben möglich sein kann, wie Sozialität, Konflikt und Individualität aufeinander bezogen werden und wie ökologisch und sozial nachhaltige Formen demokratischen Lebens ausschauen können. Eine neue politische Philosophie erscheint daher dringend geboten, und das weltweit diskutierte Manifest renommierter Autoren stellt als Minimalforderung klar: Eine solche neue Philosophie und Kunst des Zusammenlebens muss den Primat des Ökonomischen brechen und sich auf eine gemeinsame Menschheit und auf den Wert der Individualität zugleich berufen.

Herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg.

Website zum Buch: www.diekonvivialisten.de.

€7.99 *

2014-09-10, 80 pages
ISBN: 978-3-8376-2898-2

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Les Convivialistes

»Les Convivialistes«, Pseudonym eines Autoren-Kollektivs, Frankreich

Author(s)
Les Convivialistes
Further contributors
Herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie sowie übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer.
Book title
Das konvivialistische Manifest Für eine neue Kunst des Zusammenlebens
(herausgegeben von Frank Adloff und Claus Leggewie in Zusammenarbeit mit dem Käte Hamburger Kolleg / Centre for Global Cooperation Research Duisburg, übersetzt aus dem Französischen von Eva Moldenhauer)
Publisher
transcript Verlag
Pages
80
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-2898-2
DOI
Commodity Group
1521
BIC-Code
HPS JPA
BISAC-Code
PHI019000 POL010000 PHI035000
THEMA-Code
QDTS JPA
Release date
2014-09-10
Edition
1
Topics
Wirtschaft, Gesellschaft, Zeitdiagnose, Natur, Politik
Readership
Philosophy, Cultural and Social Sciences, and the Interested Public
Keywords/Tags
Convivialism, Manifesto, The Good Life, Global Justice, Post-growth, Social Crisis, Ecological Crisis, Global Society, Politics, Society, Economy, Political Philosophy, Political Theory, Political Science, Philosophy

Debattenband zum Manifest

 

Website zum Projekt

www.diekonvivialisten.de

 

Video-Interview

https://www.youtube.com/watch?v=ZgWiT1iZYWk

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement