Digitale Datenbanken

Eine Medientheorie im Zeitalter von Big Data

Wir leben längst nicht mehr nur im Informationszeitalter, sondern in der Ära von Big Data. In dieser steht die Datenbank gleichzeitig für die riesigen Erkenntnispotenziale von Informationssammlungen wie für die bedrohlichen Informationsexzesse der digitalen Medienkultur. Zudem bezeichnet der Begriff konkrete Technologien und Verfahren der Sammlung und Bereitstellung von digitalen Informationen.

Zwischen diesen sehr unterschiedlichen Auffassungen gilt es, Datenbanken medientheoretisch zu verorten. Marcus Burkhardt zeichnet die Geschichte der Datenbanken nach und fragt, wie technische Verfahren der Verwaltung digitaler Informationen bedingen, was auf welche Weise in Datenbanken gefunden und durch sie gewusst werden kann.

€34.99 *

2015-06-08, 390 pages
ISBN: 978-3-8376-3028-2

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Marcus Burkhardt

Marcus Burkhardt, Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland

Author(s)
Marcus Burkhardt
Book title
Digitale Datenbanken Eine Medientheorie im Zeitalter von Big Data
Publisher
transcript Verlag
Pages
390
Features
kart., zahlr. z.T. farb. Abb.
ISBN
978-3-8376-3028-2
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000 HIS054000
THEMA-Code
JBCT1
Release date
2015-06-08
Edition
1
Topics
Medien, Internet
Readership
Media Science, Cultural Science, Information Science, and the interested public
Keywords/Tags
Media, Computer, Database, Search Engine, Big Data, Internet, Digital Media, Media Theory, Media History, Media Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement