Der Toussaint-Louverture-Mythos

Transformationen in der französischen Literatur, 1791-2012

Wie wurde und wird der haitianische Revolutionsführer Toussaint Louverture (1743-1803) in der französischen Literatur repräsentiert?

Isabell Lammel betrachtet die unterschiedlichen Renarrationen dieses Mythos, der in der Historiografie nahezu dem Vergessen anheimfiel, vom Ende des 18. bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts. Mithilfe des jeweiligen historischen und soziokulturellen Kontexts erläutert sie die sich realisierenden Transformationen des Mythos. Der Umgang mit Toussaint Louverture im französischen Nationaldiskurs veranschaulicht zugleich die Auseinandersetzung Frankreichs mit seiner eigenen Kolonialvergangenheit – aber auch mit dem Nationalhelden Napoleon.

€46.99 *

2015-07-14, 400 pages
ISBN: 978-3-8376-3170-8

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Isabell Lammel

Isabell Lammel, Universität Mainz/Germersheim, Deutschland

Author(s)
Isabell Lammel
Book title
Der Toussaint-Louverture-Mythos Transformationen in der französischen Literatur, 1791-2012
Publisher
transcript Verlag
Pages
400
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3170-8
DOI
Commodity Group
1566
BIC-Code
DSB HBTB HBTQ
BISAC-Code
LIT004150 HIS054000 HIS037000
THEMA-Code
DSB NHTB NHTQ
Release date
2015-07-14
Edition
1
Topics
Kulturgeschichte, Literatur
Readership
Cultural Studies, Literary Studies, Historiography, Romance Studies
Keywords/Tags
Toussaint Louverture, Haitian Revolution, Haiti, France, Colonialism, Literature, Cultural History, French Literature, History of Colonialism, Romance Studies, Literary Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement