Speaking in Tongues

Pop lokal global

Sag mir, was du singst, und ich sag dir, wer du bist! Sprache und Musik sind wichtige Zeichen für Identität. Mit einem Lied kann man Zugehörigkeit, aber auch Abgrenzung symbolisieren: Migranten hören und machen Musik, die ihnen ein Gefühl von Heimat vermittelt. Lokale Musikszenen pflegen die regionalen Merkmale in ihren Songs, aber auch internationale Stars vermarkten sich mit Zeichen ihrer Herkunft. Angesichts der fortgeschrittenen Globalisierung des Musikmarkts gewinnt das Regionale in der populären Musik zunehmend an Bedeutung.

Das Buch beschreibt am Beispiel verschiedener Musikkulturen und -szenen sowie aus der Perspektive verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen die vielfältigen Prozesse der Identitätsbildung in der post-migrantischen Gesellschaft und die vielfältigen Spannungen zwischen regionalem Denken und einer nicht zuletzt ökonomisch globalisierten Welt.

€22.99 *

2015-10-27, 218 pages
ISBN: 978-3-8376-3224-8

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Dietrich Helms

Dietrich Helms, Universität Osnabrück, Deutschland

Thomas Phleps (verst.)

Thomas Phleps, Universität Gießen, Deutschland

Book title
Speaking in Tongues Pop lokal global
Publisher
transcript Verlag
Pages
218
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3224-8
DOI
Commodity Group
1591
BIC-Code
AVA AVGP KJM
BISAC-Code
MUS020000 MUS004000
THEMA-Code
AVA AVLP KJM
Release date
2015-10-27
Edition
1
Topics
Globalisierung, Musik, Popkultur
Readership
Musicology, Ethnology, Sociology, Cultural Studies, Linguistics and Philology
Keywords/Tags
Popular Music, Language, Globalization, Regionalization, Migration, Identity, Popular Culture, Music, Pop Music, Music Management, Cultural Studies, Musicology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement