Queer as ... – Kritische Heteronormativitätsforschung aus interdisziplinärer Perspektive

(unter Mitarbeit von Caroline Schubarth)

»Queer Studies« erforschen vielfältige Identitäten jenseits heteronormativer Diskurse und plädieren zugleich für eine grundsätzliche Identitätskritik, bei der der Fokus auf den machtpolitisch wichtigen Kategorien der Geschlechter und Sexualitäten liegt.

Dieser Sammelband lotet das Verhältnis von queerem Alltagswissen und queeren Alltagspraktiken sowie akademischem Wissen neu aus und verzahnt die Analyse der Produktion, Distribution und Konsumption von solchem Wissen miteinander. Die Beiträge gehen den Un-/Möglichkeiten queerer Politiken aus verschiedenen disziplinären und inter-/transdisziplinären Blickwinkeln sowie individuellen Selbstverortungen nach.

€29.99 *

2016-08-05, 232 pages
ISBN: 978-3-8376-3249-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Barbara Paul

Barbara Paul, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland

Lüder Tietz

Lüder Tietz, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland

Author(s)
Barbara Paul / Lüder Tietz (Hg.)
Book title
Queer as ... – Kritische Heteronormativitätsforschung aus interdisziplinärer Perspektive (unter Mitarbeit von Caroline Schubarth)
Publisher
transcript Verlag
Pages
232
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-8376-3249-1
DOI
Commodity Group
1726
BIC-Code
JFSK JFSJ JHB
BISAC-Code
SOC012000 SOC032000 SOC022000
THEMA-Code
JBSJ JBSF JHB
Release date
2016-08-05
Edition
1
Topics
Gesellschaft, Geschlecht
Readership
Cultural Studies, Gender Studies, Queer Studies, Aesthetics and Art History, Sociology, Pedagogy
Keywords/Tags
Queer, Gender, Power, Heteronormativity, Identity, Everyday Knowledge, Gender Politics, Society, Queer Theory, Gender Studies, Body, Sexuality, Cultural Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement