Das Ehrenamt nutzen

Zur Entstehung einer staatlichen Engagementpolitik in Deutschland

Seit der Jahrtausendwende gibt es auf der bundespolitischen Ebene in Deutschland ein eigens auf die Engagementförderung fokussiertes Politikfeld. Wie kam es dazu? Wer hat diesen Prozess forciert?

Diesen Fragen geht Daniela Neumann durch eine Verknüpfung von Diskurs-, Hegemonie- und Gouvernementalitätstheorie auf den Grund. Anhand der Analyse politisch-medialer Diskurse legt sie den gesellschaftlichen Wandel im Umgang mit Freiwilligenarbeit seit den 1980er Jahren offen und beleuchtet die Deutungs- und Institutionalisierungskämpfe zwischen verschiedenen Interessengruppen. Es zeigt sich: Die Herausbildung einer staatlichen Engagementpolitik war keinesfalls zwangsläufig.

€39.99 *

2016-02-16, 508 pages
ISBN: 978-3-8376-3278-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Daniela Neumann

Daniela Neumann, Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg (Stuttgart), Deutschland

Author(s)
Daniela Neumann
Book title
Das Ehrenamt nutzen Zur Entstehung einer staatlichen Engagementpolitik in Deutschland
Publisher
transcript Verlag
Pages
508
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3278-1
DOI
Commodity Group
1731
BIC-Code
JPW JKS JHB
BISAC-Code
POL003000 POL029000 POL010000 SOC026000
THEMA-Code
JPW JKS JHB
Release date
2016-02-16
Edition
1
Topics
Zivilgesellschaft, Politik
Readership
Sociology, Political Science, Philosophy, Social Work
Keywords/Tags
Volunteering, Civil Society, Discourse, Hegemony, Governmentality, Volunteering Policy, Governance, Politics, Social Policy, Political Sociology, Political Science, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement