Das soziale Leben der Universität

Studentischer Alltag zwischen Selbstfindung und Fremdbestimmung

Universitäten sind in den letzten Jahren ins Zentrum des öffentlichen und wissenschaftlichen Interesses gerückt. Dieser Band bringt neue Perspektiven ein – indem er die Protagonisten selbst sprechen lässt: Sie thematisieren die Universität einerseits als Ort der Krise, Fremdbestimmung, Desintegration, sozialer Spannungen und Exklusion. Soziale Grenzziehungen und Ungleichheitsrelationen prägen die persönliche Navigation im universitären Raum nachhaltig. Andererseits erscheint die Universität als Raum der Selbsterfahrung, Identifikation, Inklusion und Zugehörigkeit. Die Autor_innen dokumentieren eindrucksvoll, wie sich an Universitäten verschiedene Wege und Möglichkeiten kreuzen, und machen Phänomene sichtbar, die in der Debatte um das hochschulpolitische »große Ganze« untergehen.

€39.99 *

2017-01-10, 358 pages
ISBN: 978-3-8376-3348-1

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Joanna Pfaff-Czarnecka

Joanna Pfaff-Czarnecka, Universität Bielefeld, Deutschland

Author(s)
Joanna Pfaff-Czarnecka (Hg.)
Book title
Das soziale Leben der Universität Studentischer Alltag zwischen Selbstfindung und Fremdbestimmung
Publisher
transcript Verlag
Pages
358
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3348-1
DOI
Commodity Group
1572
BIC-Code
JNMN JNA
BISAC-Code
EDU036000 EDU040000 SOC026000
THEMA-Code
JNM JNA
Release date
2017-01-10
Edition
1
Topics
Bildung, Wissenschaft
Readership
Social Anthropology, Sociology, Educational Studies, University Research as well as tertiary education policy-makers
Keywords/Tags
University, Studying, Students, Boundaries, Belonging, Inequality, Academic Politics, Inclusion, Education, Science, Sociology of Education, Educational Research, Sociology of Science, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement