Ethik des Essens

Einführung in die Gastrosophie

Wie ernähren wir uns verantwortungsvoll? Ernährungsethik zählt zu den neuesten Entwicklungen der praktischen Philosophie. Angesichts der globalen Ernährungskrise stellt sie sich den unausweichlichen Fragen: Wie kann sich die Menschheit ernähren? Wie »gut« sollten wir essen, so dass alle in den Genuss guten Essens kommen? Wie lässt sich eine Gastroethik begründen?

Weit mehr als von Kapitalismuskritik oder der Ausweitung der internationalen Protestbewegungen geht die Ernährungswende von unserem Denken aus – von einem gastrosophischen Umdenken. Harald Lemke macht deutlich: Es ist höchste Zeit, die dafür notwendigen Grundlagen zu schaffen und mit einer radikalen Selbstkritik der westlichen Philosophie des Essens zu beginnen.

Neuausgabe – mit einem ausführlichen Vorwort zur Frage: »Was isst der Mensch?«

€39.99 *

2016-05-27, 592 pages
ISBN: 978-3-8376-3436-5

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Harald Lemke

Harald Lemke, Internationales Forum Gastrosophie (Saalfelden am Steinernen Meer), Österreich

Author(s)
Harald Lemke
Book title
Ethik des Essens Einführung in die Gastrosophie
Publisher
transcript Verlag
Pages
592
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3436-5
DOI
Commodity Group
1521
BIC-Code
HPQ JFCV
BISAC-Code
PHI005000 SOC022000
THEMA-Code
QDTQ JBCC4
Release date
2016-05-27
Edition
2. Auflage - überarbeitete Neuausgabe
Topics
Esskultur, Ethik
Readership
Sociology, Nutritional Science, Medicine, Aesthetics, Cultural History, Religion, Cultural Studies, Food Studies, Psychology, Anthropology as well as an interested general readership
Keywords/Tags
Philosophy, Ethics, Nutrition, Eating, Lifestyle, Sustainability, Culture, Gastrosophy, Globalization, Global Inequality, World Nutrition, Food Studies, Ethics of Consumption

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement