Sein und Teilen

Eine Praxis schöpferischer Existenz

Sein heißt Teilen. Teilen heißt Sein, auf allen Ebenen, vom Atom bis zu unserer Erfahrung von Glück. Lebendigsein folgt der Sehnsucht, ganz Individuum zu werden – und diese erfüllt sich nur in Austausch und Verwandlung. Erst aus Teilhabe entsteht Stimmigkeit, das Gefühl, ein eigenes Selbst, Zentrum der eigenen Erfahrung zu sein. Unser Stoffwechsel, gelingende Beziehungen, Sinnerfahrungen, aber auch der Austausch von Gütern und Leistungen können nur gedeihen, wenn wir sie als gemeinsame Teilhabe an einer schöpferischen Wirklichkeit erschaffen. Diese ist Stoff, und sie ist Fantasie. Atmen heißt Teilen, Körpersein ist Teilen und Lieben bedeutet Teilen. Sein durch Teilen ist die Seele der lebendigen Wirklichkeit. In dieser durchdringen sich Innen und Außen. Sie ist ein leidenschaftlicher Beziehungsprozess, in dem das Begehren nach Identität erst im Leuchten des Anderen eingelöst wird.

€14.99 *

2017-08-17, 140 pages
ISBN: 978-3-8376-3527-0

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Andreas Weber

Andreas Weber, Berlin, Deutschland

Author(s)
Andreas Weber
Book title
Sein und Teilen Eine Praxis schöpferischer Existenz
Publisher
transcript Verlag
Pages
140
Features
kart.
ISBN
978-3-8376-3527-0
DOI
Commodity Group
1521
BIC-Code
HPS HPJ
BISAC-Code
PHI034000 PHI013000 PHI035000
THEMA-Code
QDTS QDTJ
Release date
2017-08-17
Edition
1
Topics
Wirtschaft, Zeitdiagnose, Natur
Readership
Economy, Sociology, Philosophy, Sustainability Discourse, Commons Studies, Sharing Economy as well as an interested general readership
Keywords/Tags
Commons, Economy, Sustainability, Ecophilosophy, Share Economy, New Realism, Nature, Social Philosophy, Philosophy of Nature, Ecology, Philosophy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement