Stiftungen & Museen

Innovative Formen und zukunftsorientierte Modelle

Wann immer über effizientere und für die öffentliche Hand kostengünstigere Formen der Aufgabenerfüllung von Museen nachgedacht wird, ist inzwischen fast zwangsläufig die Stiftung als vermeintliches Patentrezept und universeller Problemlöser im Gespräch. Allerdings erfüllen nicht alle in Stiftungen überführte Museen die hohen Erwartungen, die mit dem Wechsel der Rechtsträgerschaft verknüpft sind. Immer drängender stellt sich daher die Frage, welche Stiftungsformen helfen können, Museen zu modern strukturierten, auf dem Freizeit- und Tourismusmarkt erfolgreich agierenden Kulturbetrieben zu entwickeln.

Ziel des Bandes ist es nicht nur, das Spektrum der Förderungs-, Kooperations- und Trägerschaftsvarianten der Stiftung für die Museumspraxis transparent zu machen. Im Sinne eines »Best Practice« werden auch innovative Organisationsformen vorgestellt, die in der Praxis die mit ihnen verknüpften Erwartungen eindrucksvoll eingelöst haben.

€18.80 *

2003-09-27, 124 pages
ISBN: 978-3-89942-143-9

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Hartmut John

Hartmut John, freiberuflicher Museumsberater, Deutschland

Susanne Kopp-Sievers

Susanne Kopp-Sievers, Museumsverband Sachsen-Anhalt e.V., Deutschland

Book title
Stiftungen & Museen Innovative Formen und zukunftsorientierte Modelle
Publisher
transcript Verlag
Pages
124
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-143-9
DOI
Commodity Group
1786
BIC-Code
GM KNT JPQB
BISAC-Code
BUS100000 BUS007000 POL038000
THEMA-Code
GLZ KNT JPQB
Release date
2003-09-27
Edition
1
Topics
Kulturmanagement, Museum
Readership
Museen, öffentliche Verwaltung, Kulturberater, Stiftungen
Keywords/Tags
Museum, Cultural Management, Museum Management, Cultural Industry, Cultural Policy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement