Soziologie des Körpers

(4., unveränderte Auflage 2013)

Die Soziologie des Körpers ist eine junge Teildisziplin der Soziologie, die das wechselseitige Verhältnis von Körper und Gesellschaft untersucht: Wie prägen gesellschaftliche Werte und Normen, Wissens- und Ideensysteme, Strukturen und Technologien den menschlichen Körper? Wie wird soziale Wirklichkeit durch körperliche Praktiken her- und dargestellt, wie durch eigenleibliches Spüren gestützt, verändert oder in Frage gestellt?

Entlang dieser Leitfragen stellt der Band die Geschichte des Körpers in der Soziologie von den Klassikern bis zur Gegenwart vor. Im Mittelpunkt steht dabei ein systematischer Überblick über die zwölf einflussreichsten Autoren und Autorinnen und ihre Zugänge zum Körper. Als konsequente Weiterführung plädiert diese erste deutschsprachige Einführung in die Soziologie des Körpers dafür, den Körper als Basiskategorie soziologischer Handlungstheorie zu verstehen.

€14.80 *

2004-10-27, 218 pages
ISBN: 978-3-89942-244-3

Leider vergriffen

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Recommend it

Robert Gugutzer

Robert Gugutzer, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Author(s)
Robert Gugutzer
Book title
Soziologie des Körpers (4., unveränderte Auflage 2013)
Publisher
transcript Verlag
Pages
218
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-244-3
Commodity Group
1729
BIC-Code
JHB JHBA
BISAC-Code
SOC022000 SOC026000
THEMA-Code
JHB JHBA
Release date
2004-10-27
Edition
4., unveränderte Auflage 2013
Topics
Körper, Sozialität
Readership
Studierende und Lehrende der Soziologie, Ethnologie, Psychologie, Philosophie, Gender Studies sowie der Kulturwissenschaften
Keywords/Tags
Body, Sociology, Social Relations, Sociological Theory, Introduction

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement