Blank Spaces

Gabe und Inzest als Figuren des Ursprungs von Kultur

Die »blank spaces on the earth« (Joseph Conrad), die unbetretenen, unentdeckten Räume unserer Welt, fordern unsere Fantasie heraus, den Wunsch, sie zu betreten, sie zu füllen. Diese weißen Flecken lassen sich jedoch nicht mit den herkömmlichen Mitteln des Reisens aufsuchen. Gabe und Inzest sind kulturelle Figuren, die den Versuch bezeichnen, dieser 'Leere' eine Form zu geben, sie in die Koordinaten der kulturellen Ordnung zu überführen. Von dieser zugleich unmöglichen und unabschließbaren Bewegung aus versucht der Band, den Bedingungen der Prozessualität von Kultur überhaupt auf die Spur zu kommen.

€28.80 *

2005-06-27, 350 pages
ISBN: 978-3-89942-343-3

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Stephan Trinkaus

Stephan Trinkaus, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Deutschland

Author(s)
Stephan Trinkaus
Book title
Blank Spaces Gabe und Inzest als Figuren des Ursprungs von Kultur
Publisher
transcript Verlag
Pages
350
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-343-3
DOI
Commodity Group
1510
BIC-Code
JFC
BISAC-Code
SOC022000
THEMA-Code
JBCC
Release date
2005-06-27
Edition
1
Topics
Kultur, Literatur
Readership
Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Philosophie
Keywords/Tags
Cultural Theory, Literature, Culture, Cultural Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement