Der Widerspenstigen Zähmung?

Zur Politik der Repräsentation im gegenwärtigen US-amerikanischen Independent-Film

In dieser Studie werden die Geschichte, Ökonomie und vor allem Politik des amerikanischen Independent-Films in seiner Beziehung zum Hollywood-Mainstream umfassend in den Blick genommen. Im Mittelpunkt steht die Frage, inwiefern der gegenwärtige Independent-Film nicht zuletzt aufgrund seiner industriellen und textuellen Nähe zum Zentrum der amerikanischen Filmindustrie noch eine Filmpraxis verkörpert, die nicht nur eine widerspenstige Alternative zum Hollywood-Kino darstellt, sondern allgemein den soziokulturellen Status quo herausfordert – insbesondere mittels interventionistischer Artikulationen von race, class und sex/gender.

€31.80 *

2006-01-27, 400 pages
ISBN: 978-3-89942-401-0

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Andreas Sudmann

Andreas Sudmann, Ruhr-Universität Bochum/Philipps-Universität Marburg, Deutschland

Author(s)
Andreas Sudmann
Book title
Der Widerspenstigen Zähmung? Zur Politik der Repräsentation im gegenwärtigen US-amerikanischen Independent-Film
Publisher
transcript Verlag
Pages
400
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-89942-401-0
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD APFA JFC
BISAC-Code
PER004030 SOC022000
THEMA-Code
JBCT ATF JBCC
Release date
2006-01-27
Edition
1
Topics
Amerika, Film
Readership
Filmwissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kultursoziologie, Kulturphilosophie
Keywords/Tags
Cultural Studies, Film, America, Media Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement