Die Ordnung der Sinne

Zu den Grundlagen eines 'medienökonomischen Menschen'

Wirtschaftliche Vorgänge verknüpfen sich in heutigen Gesellschaften immer enger mit medialen Prozessen. »Die Ordnung der Sinne« geht diesen Verbindungen nach, indem die zentrale Figur ökonomischen Denkens, der »homo oeconomicus«, mit der Technologie, Struktur und Wahrnehmung seines medialen Handlungsumfeldes konfrontiert wird. Ausgehend von den anthropologischen Medientheorien Marshall McLuhans werden Überschneidungen ökonomischen und medientheoretischen Wissens dargestellt. Die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Medien und ökonomischem Handeln werden systematisiert und somit die Grenzen der Disziplin der »Medienökonomie« neu vermessen.

€26.80 *

2006-07-27, 282 pages
ISBN: 978-3-89942-514-7

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Michael Treutler

Michael Treutler, Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland

Author(s)
Michael Treutler
Book title
Die Ordnung der Sinne Zu den Grundlagen eines 'medienökonomischen Menschen'
Publisher
transcript Verlag
Pages
282
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-514-7
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT
Release date
2006-07-27
Edition
1
Topics
Medien, Mensch
Readership
Medienökonomie, Medientheorie, Medienwissenschaften
Keywords/Tags
Media, Media Theory, Human, Sociology of Media, Media Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement