Darwins Erben in den Medien

Eine wissenschafts- und mediensoziologische Fallstudie zur Renaissance der Soziobiologie

Die Biowissenschaften haben in den letzten Jahren einen regelrechten - insbesondere medialen - Boom erfahren. Im Zuge dieses Interesses erlebten auch andere biologische Konzepte wie das der Soziobiologie neue Aufmerksamkeit, obwohl ihre wissenschaftliche Diskussion bereits 20 Jahre zuvor stattfand.

Die Studie analysiert erstmalig den Zusammenhang zwischen der internationalen wissenschaftlichen Diskussion und der medialen Darstellung der Soziobiologie in Deutschland. Entgegen dem traditionellen Popularisierungsmodell zeigt dieser Fall, dass Wissenschaft in den Medien keine Abbildung der akademischen Diskussion ist, sondern von kulturellen Rahmenbedingungen geprägt wird.

€26.80 *

2007-01-27, 262 pages
ISBN: 978-3-89942-542-0

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Sebastian Linke

Sebastian Linke, Technische Universität Chalmers und Universität Göteborg, Schweden

Author(s)
Sebastian Linke
Book title
Darwins Erben in den Medien Eine wissenschafts- und mediensoziologische Fallstudie zur Renaissance der Soziobiologie
Publisher
transcript Verlag
Pages
262
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-542-0
DOI
Commodity Group
1724
BIC-Code
PDR JFD JHB
BISAC-Code
SCI075000 SOC052000 SOC026000
THEMA-Code
PDR JBCT JHB
Release date
2007-01-27
Edition
1
Topics
Medien, Wissenschaft
Readership
Wissenschaftsgeschichte und -soziologie, Medien- und Kommunikationswissenschaften
Keywords/Tags
Media, Science, Sociology of Science, Sociology of Media, Sociology of Knowledge, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement