Kultureller Umbau

Räume, Identitäten und Re/Präsentationen

Die Beiträge dieses Bandes diskutieren aus den Perspektiven der Medienwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie und Kunstgeschichte kulturelle Konzepte von Räumen, Identitäten sowie Fragen der Re/Präsentation. Die aktuelle Beschäftigung mit dem Thema ›Re/Präsentation‹ setzt die Untersuchung der Geschichte und Bedeutung des Begriffs voraus, insbesondere seine Beziehung zu den Kategorien Subjekt und Kultur sowie den hiermit zusammenhängenden Handlungsformen. Thematisch steht der Diskurs über Re/Präsentation daher im Zusammenhang mit Fragen zur Hybridität von Räumen und Identitäten unter Berücksichtigung zeitgenössischer Mediennutzungen und der Veränderung der Kategorie des Raumes in seiner kulturellen, sozialen und geographisch-politischen Bedeutung.

Open Access

2015-09-27, 208 pages
ISBN: 978-3-8394-0556-7
File size: 6.88 MB

Recommend it

Meike Kröncke

Meike Kröncke, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Kerstin Mey

Kerstin Mey, University of Ulster Belfast, UK

Yvonne Spielmann

Yvonne Spielmann, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Deutschland

Book title
Kultureller Umbau Räume, Identitäten und Re/Präsentationen
Publisher
transcript Verlag
Pages
208
ISBN
978-3-8394-0556-7
DOI
Commodity Group
1510
BIC-Code
JFC JFD
BISAC-Code
SOC022000 SOC052000
THEMA-Code
JBCC JBCT
Release date
2015-09-27
Topics
Kultur, Raum
Readership
Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Soziologie
Keywords/Tags
Cultural Theory, Media, Culture, Space, Cultural Studies, Media Aesthetics, Sociology of Culture

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement