Voyages sans retour

Migration, Interkulturalität und Rückkehr in der frankophonen Literatur

Welcher Stellenwert kommt der Frage nach der Rückkehr in die ›Heimat‹ innerhalb der Interkulturalitätsproblematik zu? Das ist der Ausgangspunkt der Studie, deren Gegenstand die Literatur der so genannten ›zweiten Generation‹ nordafrikanischer Einwanderung in Frankreich ist. Die Annäherung an den Mythos der Rückkehr erfolgt über die sozio-historischen Bedingungen der Migration und theoretische Aspekte wie Fremdheitserfahrung, Identitäts- und Gedächtnisproblematik. Die Autorin entwickelt zwei sich ergänzende Ansätze: die doppelte Abwesenheit und die doppelte Anwesenheit, um das komplexe und hoch brisante Phänomen der Migration beispielhaft an Texten von Azouz Begag, Tahar Ben-Jelloun, Leïla Sebbar u.a. zu entschlüsseln.

€30.80 *

2007-06-27, 322 pages
ISBN: 978-3-89942-560-4

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Sibel Vurgun

Sibel Vurgun, Universität Konstanz, Deutschland

Author(s)
Sibel Vurgun
Book title
Voyages sans retour Migration, Interkulturalität und Rückkehr in der frankophonen Literatur
Publisher
transcript Verlag
Pages
322
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-560-4
DOI
Commodity Group
1566
BIC-Code
DSB JFC
BISAC-Code
LIT004150 SOC022000
THEMA-Code
DSB JBCC
Release date
2007-06-27
Edition
1
Topics
Migration, Literatur
Readership
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Soziologie
Keywords/Tags
Literature, Interculturalism, Migration, French Literature, Romance Studies, General Literature Studies, Literary Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement