Äther

Ein Medium der Moderne

Wer heute über »Medien« spricht, denkt nur selten an das schon in der Antike bekannte fünfte Element, den Äther. Gerade im 18. und 19. Jahrhundert haben Äther-Diskurse jedoch erheblich an der Formierung des modernen Medienbegriffs mitgewirkt. Im Namen des Äthers erprobte man experimentell Thesen, die erst nach dem Zweiten Weltkrieg unter dem Namen »Massenmedialität« eine Adresse fanden. Eine Gemengelage aus physikalischem und okkultistischem Wissen gestattete es, dieses zentrale Konzept moderner Medientheorie lange vor ihrem Begriff zu denken.

€33.80 *

2008-04-27, 404 pages
ISBN: 978-3-89942-610-6

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Albert Kümmel-Schnur

Albert Kümmel-Schnur, Universität Konstanz, Deutschland

Jens Schröter

Jens Schröter, Universität Siegen, Deutschland

Book title
Äther Ein Medium der Moderne
Publisher
transcript Verlag
Pages
404
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-89942-610-6
DOI
Commodity Group
1744
BIC-Code
JFD
BISAC-Code
SOC052000
THEMA-Code
JBCT
Release date
2008-04-27
Edition
1
Topics
Medien, Wissenschaft
Readership
Medienwissenschaft, Wissenschaftsgeschichte, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft
Keywords/Tags
Media, Culture, History of Science, Science, Media Theory, Media Studies

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement