Aktivierung von Elternverantwortung

Zur Aufgabenwahrnehmung in Jugendämtern nach dem neuen Kindschaftsrecht

Erstmalig werden die rechtlichen Reglungen des neuen Kindschaftsrechts einerseits und die Aufgabenwahrnehmung von Fachkräften in Jugendämtern andererseits systematisch untersucht und in einen theoriegeleiteten Kontext (Steuerung, Regulation, Gouvernementalität) gestellt. Damit erfolgt eine umfassende Analyse der Zusammenhänge von Staat, Familie und Recht sowie der Verflechtung von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit. Mit den empirischen Ergebnissen wird eine Neujustierung staatlich-öffentlicher und familial-privater Verantwortung aufgezeigt. Der Staat regiert zunehmend ›aus der Distanz‹ und setzt auf die ›Aktivierung‹ seiner Bürgerinnen und Bürger.

€34.80 *

2007-03-27, 466 pages
ISBN: 978-3-89942-632-8

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Nina Oelkers

Nina Oelkers, Universität Bielefeld, Deutschland

Author(s)
Nina Oelkers
Book title
Aktivierung von Elternverantwortung Zur Aufgabenwahrnehmung in Jugendämtern nach dem neuen Kindschaftsrecht
Publisher
transcript Verlag
Pages
466
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-632-8
DOI
Commodity Group
1578
BIC-Code
JKSN
BISAC-Code
SOC025000 POL029000
THEMA-Code
JKSN
Release date
2007-03-27
Edition
1
Topics
Familie
Readership
Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Soziologie, Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft
Keywords/Tags
Family, Social Pedagogy, Social Work, Social Policy, Sociology of Family, Pedagogy

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement