Berlin aufgemischt: abendländisch, multikulturell, kosmopolitisch?

Die politische Konstruktion einer Einwanderungsstadt

Seit Jahrzehnten beziehen sich politische, mediale und sozialwissenschaftliche Debatten über »Integration« oder »Multikultur« auf Berliner Stadtteile wie Kreuzberg und Neukölln. Meist basieren sie auf unhinterfragten historischen Konzepten von Nation, Kultur oder Integration sowie auf diskursiven Konstrukten eines »Eigenen« und eines »Fremden«.

Dieses Buch untersucht solche Diskursmuster u.a. anhand von Interviews mit hochrangigen Berliner Politikern und Funktionären. Es zeigt, wie die Stadtentwicklung Berlins und mehrheitsgesellschaftliche Grenzziehungen gegenüber Einwanderern aufeinander einwirken und zeichnet deren historische Linien nach.

€34.80 *

2007-09-27, 434 pages
ISBN: 978-3-89942-789-9

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Stephan Lanz

Stephan Lanz, Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), Deutschland

Author(s)
Stephan Lanz
Book title
Berlin aufgemischt: abendländisch, multikulturell, kosmopolitisch? Die politische Konstruktion einer Einwanderungsstadt
Publisher
transcript Verlag
Pages
434
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-789-9
DOI
Commodity Group
1725
BIC-Code
JFSG JFFN
BISAC-Code
SOC026030 SOC007000
THEMA-Code
JBSD JBFH
Release date
2007-09-27
Edition
1
Topics
Stadt, Migration
Readership
Stadt- und Migrationsforschung, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaft, Soziologie, Sozialgeographie
Keywords/Tags
Berlin, Migration, Urbanity, Urban Studies, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement