Nach dem Strukturalismus

Theoriediskurs und intellektuelles Feld in Frankreich

Dieser Band trägt zu einer Genealogie des theoretischen Moments bei, der das intellektuelle Feld in Frankreich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfasst. Mit sprachwissenschaftlichen Instrumenten der neueren französischen Diskursanalyse wird gezeigt, auf welche Weise theoretische Texte (etwa von Derrida und Foucault) auf ihre Entstehungs- und Rezeptionskontexte verweisen und das vielfältige Wissen ihrer Leser mobilisieren.

Anhand von ausgewählten Textausschnitten analysiert die Studie das vielschichtige Sprechgewirr eines Diskurses, in dem es nicht nur um große Ideen geht. Es entsteht die Skizze einer Wissenssoziologie nach dem Strukturalismus.

€28.80 *

2007-10-27, 290 pages
ISBN: 978-3-89942-810-0

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Johannes Angermuller

Johannes Angermuller, University of Warwick, Großbritannien

Book title
Nach dem Strukturalismus Theoriediskurs und intellektuelles Feld in Frankreich
Publisher
transcript Verlag
Pages
290
Features
kart.
ISBN
978-3-89942-810-0
DOI
Commodity Group
1724
BIC-Code
PDR JHB JHBA
BISAC-Code
SCI075000 SOC026000
THEMA-Code
PDR JHB JHBA
Release date
2007-10-27
Edition
1
Topics
Wissenschaft, Sozialität
Readership
Soziologie, Sprachwissenschaft, Philosophie, Geschichte, Politikwissenschaft, Romanistik
Keywords/Tags
Post-structuralism, Sociology of Knowledge, Social Relations, Science, Sociology of Science, Sociological Theory, History of Science, Sociology

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement