Nationalsozialismus und Geschlecht

Zur Politisierung und Ästhetisierung von Körper, »Rasse« und Sexualität im »Dritten Reich« und nach 1945

Erstmals untersucht ein breit angelegter Sammelband disziplinenübergreifend und auf hohem analytischen Niveau die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im »Dritten Reich«.

Die Beiträger_innen bleiben nicht bei den in der Vergangenheit kontrovers diskutierten Fragen nach den Rollen und Handlungsspielräumen von Frauen im Nationalsozialismus stehen, sondern beschreiben differenziert Verknüpfungen von Geschlechterarrangements und Geschlechterbildern mit Machtstrukturen, wobei sie vielfältige Verbindungen von Sexualität, »Rasse«, medialen Inszenierungen, Kunst und Politik offenlegen. Darüber hinaus wird thematisiert, wie Geschlechterbilder im Gedenken an den Nationalsozialismus eingesetzt wurden und werden.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Nationalsozialismus und Geschlecht: eine Einführung

    Seiten 9 - 46
  4. Im Umfeld der Macht: populäre Perspektiven auf Frauen der NS-Elite

    Seiten 49 - 69
  5. Expositionen des Obszönen: zum Umgang mit dem Nationalsozialismus in der visuellen Kultur

    Seiten 70 - 85
  6. NS-Verbrechen und asymmetrische Geschlechterdifferenz: eine kritische Auseinandersetzung mit historischen Analysen zur NS-Täterschaft

    Seiten 86 - 104
  7. »Gestrauchelte Frauen« und »unverbesserliche Weibspersonen«: zum Stellenwert der Kategorie Geschlecht in der nationalsozialistischen Strafrechtspflege

    Seiten 109 - 140
  8. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen während der NS-Verfolgung

    Seiten 141 - 155
  9. Maskulinität und sexuelle Ausbeutung: Bordellgänger in Konzentrationslagern

    Seiten 156 - 179
  10. Die deutsch-französischen Liebesbeziehungen der französischen Zwangsarbeiter und beurlaubten Kriegsgefangenen im »Dritten Reich«: vom Mythos des verführerischen Franzosen zur Umkehrung der Geschlechterrolle

    Seiten 180 - 196
  11. Mediale Inszenierungen von »Volk und Führer«: Akustik - Bild - Skulptur

    Seiten 199 - 221
  12. Männliche Tatkraft und weibliches Sein: eine Radioidylle 1934-1940

    Seiten 222 - 243
  13. Bilder partieller Emanzipation: Künstlerpaare im NS-Spielfilm

    Seiten 244 - 258
  14. Frauenbilder im Spielfilm, Kulturfilm und in der Wochenschau des »Dritten Reiches«

    Seiten 259 - 282
  15. Flucht in den Untergrund: zur Situation der jüdischen Bevölkerung in Deutschland 1941-1945

    Seiten 285 - 297
  16. Zur Beteiligung von Frauen an nationalsozialistischen Verbrechen im Gesundheitswesen: Fallstudien aus der Region des heutigen Sachsen-Anhalt

    Seiten 298 - 311
  17. Weibliches SS-Personal in Konzentrationslagern: überzeugte Parteigängerinnen der NSDAP oder ganz normale deutsche Frauen?

    Seiten 312 - 322
  18. Justiz und Geschichtsschreibung

    Seiten 325 - 326
  19. Die Bedeutung der Kategorie Geschlecht für die Bewertung politischer Rollen im NS-System: der Fall der Entnazifizierung von Gertrud Scholtz-Klink

    Seiten 327 - 337
  20. Vom Nutzen eines Klischees: das Bild der unschuldigen Aufseherin in den Verteidigungsstrategien des letzten britischen Ravensbrück-Prozesses 1948

    Seiten 338 - 350
  21. »What Happened after End of Anne Frank's Diary?«

    Seiten 353 - 370
  22. ?Was Sie schon immer über Nazis wissen wollten ...?: Nationalsozialismus und Geschlecht im zeitgenössischen Spielfilm

    Seiten 371 - 394
  23. Erica Fischers »Aimée & Jaguar«: eine Analyse ausgewählter Beispiele der Rezeptionsgeschichte

    Seiten 395 - 412
  24. Prostitution: Dorn im Auge oder unterstützender Mechanismus für die Entwicklung einer neuen nationalen Identität? Tagebuchaufzeichnungen von Frauen an der besiegten »Heimatfront«

    Seiten 415 - 432
  25. Tradierungsweisen von Geschlechterbildern: der Umgang mit familiengeschichtlichen Verstrickungen in den Nationalsozialismus

    Seiten 433 - 441
  26. Abbildungsnachweise

    Seiten 442 - 444
  27. Autorinnen und Autoren

    Seiten 445 - 454
  28. Backmatter

    Seiten 455 - 456
Mehr
€35.80 *

2009-01-27, 456 pages
ISBN: 978-3-89942-854-4

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Elke Frietsch

Elke Frietsch, Universität Zürich, Schweiz

Christina Herkommer

Christina Herkommer, Freie Universität Berlin, Deutschland

Book title
Nationalsozialismus und Geschlecht Zur Politisierung und Ästhetisierung von Körper, »Rasse« und Sexualität im »Dritten Reich« und nach 1945
Publisher
transcript Verlag
Pages
456
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-89942-854-4
DOI
Commodity Group
1559
BIC-Code
HBTB JFSJ HBLW
BISAC-Code
HIS054000 HIS037070 SOC032000
THEMA-Code
NHTB JBSF
Release date
2009-01-27
Edition
1
Topics
Geschlecht, Körper, Kulturgeschichte
Readership
Geschichte, Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft, Soziologie, Strafrechtspflege, Film- und Medienwissenschaften
Keywords/Tags
Media, Arts, Politics, Gender, Cultural History, Body, Gender History, History of the 20th Century, Gender Studies, History

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement