»Ich Tarzan.«

Affenmenschen und Menschenaffen zwischen Science und Fiction

Im 19. Jahrhundert noch ein Skandalon, scheint die Vorstellung vom 'Affen in uns' heute eher faszinationsbesetzt. Die Soziobiologie und die Evolutionspsychologie reduzieren menschliches Verhalten auf ein genetisches Erbe aus der Evolution. Wohl keine Ikone der Populärkultur kündigte diese Wendung so plakativ an wie Tarzan, der von Edgar Rice Burroughs 1912 erstmals in Szene gesetzte Affenmensch.

Die interdisziplinären Beiträge in diesem Band orientieren sich an der seither in zahllosen Variationen repräsentierten Figur. Sie streben eine kritische Auseinandersetzung mit den Diskursen um und den Bildern von Menschenaffen und Affenmenschen an.

€22.80 *

2008-07-27, 184 pages
ISBN: 978-3-89942-882-7

Ready to ship today
Delivery time 3-5 workdays within Germany

Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

Bulk discount

Recommend it

Gesine Krüger

Gesine Krüger, Universität Zürich, Schweiz

Ruth Mayer

Ruth Mayer, Leibniz Universität Hannover, Deutschland

Marianne Sommer

Marianne Sommer, ETH Zürich, Schweiz

Book title
»Ich Tarzan.« Affenmenschen und Menschenaffen zwischen Science und Fiction
Publisher
transcript Verlag
Pages
184
Features
kart., zahlr. Abb.
ISBN
978-3-89942-882-7
DOI
Commodity Group
1510
BIC-Code
PDX HBTB HBLW
BISAC-Code
SCI034000 HIS054000 HIS037070
THEMA-Code
PDX NHTB
Release date
2008-07-27
Edition
1
Topics
Wissenschaft, Kulturgeschichte
Readership
Wissenschaftsgeschichte, Literatur- und Kulturwissenschaften, Filmwissenschaft, Evolutionsbiologie
Keywords/Tags
Science, Cultural History, History of Science, History of the 20th Century, Popular Culture, History

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement