Ricarda Drüeke

Ricarda Drüeke is assistant professor in the Department of Communication at the University of Salzburg, Austria.

transcript-Publications in the Research Fields: Cultural Studies, Digital and Social Media, Gender Studies and Queer Studies, Media Aesthetics, Media Studies, Political Science, Political Sociology and Social Policy, Politics, Sociology, Sociology of Gender and the Body, Sociology of Media, Theory of Media

Publications in the Series: Critical Studies in Media and Communication

Web: Uni Salzburg

Publications

No results were found for the filter!
Feminist Media
Neu
€32.80
Release date: 2012-09-11

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Feminist Media

Participatory Spaces, Networks and Cultural Citizenship

This book explores the processes of feminist media production in the context of participatory spaces, technology and cultural citizenship.

Book Chapter


  1. Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung

    Öffentlichkeiten in Bewegung? Das Internet als Herausforderung für feministische Öffentlichkeitstheorien

    Seiten 51 - 70

  2. Feminist Media

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Table of Contents

    Seiten 5 - 8
  4. Foreword

    Seiten 9 - 11
  5. Introduction

    Seiten 11 - 18
  6. Rethinking Political Communication and the Internet: A Perspective from Cultural Studies and Gender Studies

    Seiten 226 - 237
  7. Author Biographies

    Seiten 288 - 292

  8. Politische Kommunikationsräume im Internet

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  9. Table of Contents

    Seiten 5 - 6
  10. Acknowledgements

    Seiten 7 - 8
  11. Index

    Seiten 223 - 228
  12. Notes on Contributors

    Seiten 229 - 230

  13. Öffentlichkeiten und gesellschaftliche Aushandlungsprozesse

    Frontmatter

    Seite 1
  14. Editorial

    Seiten 2 - 4
  15. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  16. Einleitung: Zur Aktualität des Drei-Ebenen-Modells von Öffentlichkeit

    Seiten 7 - 14
  17. Politische Kommunikationsräume im Internet

    Seiten 39 - 60
  18. Internetöffentlichkeiten und Gender Studies: Von den Rändern in das Zentrum?

    Seiten 101 - 126
  19. Verzeichnis der Autor_innen

    Seiten 335 - 338

  20. Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  21. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  22. Aus gegebenem Anlass

    Seiten 9 - 20
  23. Sprachliche Inklusion versus virtuellen Backlash

    Seiten 275 - 288
  24. Autor_innen

    Seiten 345 - 352

  25. Kommunikationswissenschaftliche Gender Studies

    Frontmatter

    Seite 1
  26. Editorial

    Seiten 2 - 4
  27. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  28. Geleitwort

    Seiten 9 - 10
  29. »Die Welt ist ein Riesenphonograph«

    Seiten 11 - 38
  30. Geschlechterdebatten in Österreich Zur Dynamik neuer Öf fentlichkeiten im Internet

    Seiten 123 - 138
  31. Danksagung

    Seiten 299 - 300
  32. Autor_innenangaben

    Seiten 301 - 308

  33. Anerkennung und Sichtbarkeit

    Verletzbarkeit durch Sichtbarkeit?

    Seiten 173 - 184

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement