Philosophy

1 From 21
No results were found for the filter!
Situierte Kritik
from ca. €29.99
Release date: 2020-02-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Situierte Kritik

Modelle kritischer Praxis in Hermeneutik, Poststrukturalismus und Pragmatismus

Was ist Kritik? Der Band präsentiert einen neuartigen Entwurf einer Theorie kritischer Praxis in Auseinandersetzung mit Ansätzen aus der hermeneutischen, poststrukturalistischen und pragmatistischen Philosophie.
Integrität und Verantwortung
from ca. €39.99
Release date: 2019-07-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Integrität und Verantwortung

Hannah Arendts Konzept der Rechtspersonalität und die Zerstörung der Person im Nationalsozialismus

Der Totalitarismus wollte den Menschen auf ein Gattungswesen reduzieren. Hannah Arendts politische Theorie hingegen basiert auf einem Verständnis vom Menschen als Person, der sich im Handeln und Sprechen in seiner Einmaligkeit enthüllt und zusammen mit anderen eine gemeinsame Welt schafft.
Barbara Bushart legt in ihrer rechtstheoretischen Untersuchung dar, wie Rechtsdogmen und -techniken die Pluralität sowohl zu realisieren helfen als auch zu zerstören wissen. Die Fokussierung auf die Interdependenz von Recht und der Verwirklichung menschlicher Potenziale ergänzt dabei die wachsende Forschung zum Arendt'schen Rechtsverständnis um eine bisher vernachlässigten Facette.
Thinking the Problematic
from ca. €39.99
Release date: 2019-07-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Thinking the Problematic

Genealogies, Tracings, and Currents of a Persistent Force

This book explores central scenes and conceptual elaborations of what historically has been called "the problem" or "the problematic". The chapters contextualize the (re-)arising of this notion within the history of power and knowledge since the late 19th century, leading up to today's neocybernetic fascination with control and generalized management ideas which form a constitutive part of the power/knowledge complex of Environmentality. By way of considering modes of problematization as modes of inhabitation, the volume maps its current conceptual-political uses as well as onto-epistemological challenges. Thus, »problematization« is positioned as a critical concept.
Zwischen Offenbarung und metaphysischer Losigkeit
from ca. €44.99
Release date: 2019-04-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Zwischen Offenbarung und metaphysischer Losigkeit

Philosophisch-theologische Lektüre literarischer Jenseitsreisen

Infolge der Moderne schwinden absolute Erklärungsprinzipien: Man sucht Orientierung, um seine Lebenswelt und den erfahrungswissenschaftlich aufgeschlossenen Kosmos zu überschauen. Seine sich in diesem Kontext ausbildende, nie ganz bewusst gestaltete Weltanschauung artikuliert der Mensch auch in der Literatur.
Antonia Bräutigam analysiert anhand von Jenseitsreisen in Werken von Autoren wie Thomas Mann, Samuel Beckett und C.S. Lewis die durch die Moderne geprägte Weltanschauung und reflektiert diese philosophisch-theologisch. Literatur erweist sich dabei als locus theologicus, als Erkenntnisort für die Theologie, das Motiv der Jenseitsreise als Daseinsmetapher von hoher theologischer Relevanz.
Matrixiale Philosophie
from ca. €39.99
Release date: 2019-04-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Matrixiale Philosophie

Mutter – Welt – Gebärmutter: Zu einer dreiwertigen Ontologie

Die Matrix, philosophisch gelesen – Das Matrixiale erweist sich in einer philosophischen Analyse als Prinzip der Mütterlichkeit. Aus dieser Einsicht entwickelt der Band eine dreiwertige philosophische Ontologie aus Mutter – Welt – Gebärmutter.
Moral Bricolage – über das Gute sprechen
from ca. €39.99
Release date: 2019-04-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Moral Bricolage – über das Gute sprechen

Das paradoxe Drehmoment in der Frage nach dem guten Leben

Taumelt der Mensch? Es scheint kein intellektuelles Angebot in der Lage zu sein, den gesellschaftlichen Diskurs über den offensichtlich desolaten Zustand unserer Welt mit einer starken Idee an sich zu ziehen. Warum ist es so schwer, über das Gute zu sprechen?
Mit einem der Mainstreamliteratur zum »guten Leben« gegenläufigen Ansatzpunkt gibt Barbara Hobl hier mit dem Ansatz der Moral Bricolage eine Antwort in einem disziplinübergreifenden Gedankengang, wie dem allgegenwärtigen Bösen eine eigene Qualität, eine Dynamik des Guten, entgegengehalten werden kann. Der Begriff der Paradoxie wird dabei neu aufgelegt: als ›Drehmoment‹, das den Denkraum öffnet. Die Kraft der Negativität sowie die Notwendigkeit, unsere Wirklichkeit bricolierend sowohl mit Wahrheit als auch mit Fiktion in Verbindung zu bringen, sind dabei zentral.
Unsicheres Mitleid
from €34.99
Release date: 2018-06-20

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Unsicheres Mitleid

Eine Begriffssuche im Ausgang von Wittgenstein

Philosophie des Mitleids – Die Lektüre des Werks von Ludwig Wittgenstein zeigt: Unsicherheiten rund um das Mitleid sind keine zufälligen Verirrungen, sondern grundlegender Teil unserer Lebensform und daher zu verteidigen.
Integrität
from €26.99
Release date: 2018-06-12

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Integrität

Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie

Was bedeutet es, Integrität zu besitzen? Arnd Pollmann gibt eine sozialphilosophische Antwort auf diese Frage.
Vielfalt achten
from ca. €24.99
Release date: 2019-06-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Vielfalt achten

Eine Ethik der Biodiversität

Dieser engagierte philosophische Essay gibt eine neue ethische Antwort auf die Gefährdung biologischer Vielfalt und plädiert für ein Gebot der Achtung natürlicher Diversität.
Grammatische Subjektivität
from ca. €34.99
Release date: 2019-03-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Grammatische Subjektivität

Wittgenstein und die moderne Kultur

Das Buch behandelt erstmals den Zusammenhang zwischen grammatischen Strukturen und der Rede des Subjekts von sich selbst, die im 20. Jahrhundert eine andere wurde.
1 From 21

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement