Global Studies & Theory of Society

Since the 18th century society is world society. The book series documents research which explores this hypothesis with particular focus on the polity, religion, science and higher education as four global function systems. All these systems are based on inclusion, everybody can and should participate in them, they are all responsive, they observe their environments and produce problem solutions. They are extremely diversified and at the same time claim to be singular: Studies of the emergence of these systems, as well as comparative perspectives, challenge the theory of modern society, its unity and diversity. What are the problems that can be solved only by the polity, religion, science and by universities?

Die Gesellschaft des 18. bis 21. Jahrhunderts ist Weltgesellschaft. Die Buchreihe dokumentiert Forschungen, die diesen Befund vertiefen, insbesondere im Blick auf die globalen Funktionssysteme Politik, Religion, Wissenschaft und Hochschulerziehung. Alle diese Systeme ruhen auf Inklusion, jeder kann und soll an ihnen teilnehmen, alle sind responsiv, sie beobachten ihre gesellschaftliche Umwelt und produzieren Problemlösungen. Sie sind extrem diversifiziert und postulieren zugleich ihre eigene Unverzichtbarkeit: Studien zur Entstehung und zum globalen Vergleich dieser Systeme werfen für die Theorie der modernen Gesellschaft die Frage nach Einheit und Diversität auf. Welches sind die Probleme, die nur durch Politik, Religion, Wissenschaft und Universitäten gelöst werden können?

The series is edited by Adrian Hermann, David Kaldewey and Rudolf Stichweh.
Since the 18th century society is world society. The book series documents research which explores this hypothesis with particular focus on the polity, religion, science and higher education as... read more »
Close window
Global Studies & Theory of Society
Since the 18th century society is world society. The book series documents research which explores this hypothesis with particular focus on the polity, religion, science and higher education as four global function systems. All these systems are based on inclusion, everybody can and should participate in them, they are all responsive, they observe their environments and produce problem solutions. They are extremely diversified and at the same time claim to be singular: Studies of the emergence of these systems, as well as comparative perspectives, challenge the theory of modern society, its unity and diversity. What are the problems that can be solved only by the polity, religion, science and by universities?

Die Gesellschaft des 18. bis 21. Jahrhunderts ist Weltgesellschaft. Die Buchreihe dokumentiert Forschungen, die diesen Befund vertiefen, insbesondere im Blick auf die globalen Funktionssysteme Politik, Religion, Wissenschaft und Hochschulerziehung. Alle diese Systeme ruhen auf Inklusion, jeder kann und soll an ihnen teilnehmen, alle sind responsiv, sie beobachten ihre gesellschaftliche Umwelt und produzieren Problemlösungen. Sie sind extrem diversifiziert und postulieren zugleich ihre eigene Unverzichtbarkeit: Studien zur Entstehung und zum globalen Vergleich dieser Systeme werfen für die Theorie der modernen Gesellschaft die Frage nach Einheit und Diversität auf. Welches sind die Probleme, die nur durch Politik, Religion, Wissenschaft und Universitäten gelöst werden können?

The series is edited by Adrian Hermann, David Kaldewey and Rudolf Stichweh.
No results were found for the filter!
The Transformation of Humanities Education
from ca. €39.99
Release date: 2019-01-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
The Transformation of Humanities Education

The Case of Norway 1960-2000 from a Systems-Theoretical Perspective

This first comprensive study of humanities education in Norway uses systems theory in innovative ways to analyze its changing societal functions.
Inklusion und Exklusion
from €22.99
Release date: 2016-05-27

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Inklusion und Exklusion

Studien zur Gesellschaftstheorie

Die Frage nach Inklusion und Exklusion ist eine der Schlüsseldebatten der modernen Gesellschaftstheorie. Dieser neu aufgelegte Band zeigt, dass gerade die Systemtheorie zu dieser Frage wichtige Einsichten eröffnen kann.
Postsowjetische Transformationen in der Weltgesellschaft
Neu
€49.99
Release date: 2015-08-10

Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Postsowjetische Transformationen in der Weltgesellschaft

Politische Dezentralisierung und wirtschaftliche Differenzierung im ländlichen Russland

Aus systemtheoretischer Perspektive fragt die Studie nach den Dynamiken politischer und wirtschaftlicher Differenzierung im ländlichen Raum des postsowjetischen Russland.

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement