Kulturmanagement

Jahrbuch für Kulturpolitik 2015/16
Neu
29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Jahrbuch für Kulturpolitik 2015/16

Transformatorische Kulturpolitik

Kulturpolitik ist Transformationspolitik – dies gilt für den Prozess der Deutschen Einheit und darüber hinaus. Mit Beiträgen u.a. von Monika Grütters, Wolfgang Thierse, Norbert Lammert und Michael Schindhelm.
Praxishandbuch Online-Fundraising
Neu
9,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Praxishandbuch Online-Fundraising

Wie man im Internet und mit Social Media erfolgreich Spenden sammelt

Alle Aspekte des Online-Fundraisings: von der Kampagnen-Planung über Website-Gestaltung bis hin zur optimalen Social-Media-Nutzung für gemeinnützige Vereine und Stiftungen.
Der deutsche »Dialog mit der islamischen Welt«
Neu
39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der deutsche »Dialog mit der islamischen Welt«

Diskurse deutscher Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik im Maghreb

Dialog, Diplomatie, Diskurs – das Buch bietet erstmals spannende Einblicke in die sprachlichen Dimensionen Auswärtiger Kultur- und Bildungspolitik.
Governance der Kreativwirtschaft
Neu
29,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Governance der Kreativwirtschaft

Diagnosen und Handlungsoptionen

Creative Industries – ein Wachstumsmarkt. Aber: Sind die Kreativen auch mit wirtschaftspolitischen Maßnahmen regierbar – und damit unterstützbar angesichts der Finanzmarktkrise? Wissenschaftler und Praktiker diskutieren die Regierung der Kreativen.
Keywork
Neu
24,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Keywork

Neue Wege in der Kultur- und Bildungsarbeit mit Älteren

»Kulturführerschein«, Kultur auf Rädern, Wohnen mit Verantwortung und Soziales Inszenieren haben die Bildungsarbeit der Projektwerkstatt für innovative Seniorenarbeit im Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein weit über die Grenzen von NRW bekannt gemacht. Die Kooperation mit Wiener Kulturexperten und die Integration der Düsseldorfer Ansätze in das Keywork-Konzept führten zu einer Veränderung in der Landschaft des bürgerschaftlichen Engagements. Die Bildungsarbeit mit Älteren konnte elementar verändert und verbessert werden. Dieses Buch informiert über die theoretischen Grundlagen und stellt Praxisbeispiele vor: aus der Museumsarbeit, der Theaterarbeit, der Stadtteilarbeit und der Kunst.
»älter – bunter – weniger«
Neu
24,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»älter – bunter – weniger«

Die demografische Herausforderung an die Kultur

Kunst und Kultur müssen sich den demografischen Veränderungen stellen. Eine Auseinandersetzung mit diesem Wechselverhältnis blieb bislang aber aus. Welche Auswirkungen haben die Veränderungen auf die kulturelle Infrastruktur und die Kulturfinanzierung? Welche Chancen tun sich auf, wo liegen die Risiken? Welche Rolle spielt die Kultur selbst im Prozess der demografischen Entwicklung?
Der Band bündelt erstmals die Sichtweisen von Akteuren aus Kultur, Politik und Wissenschaft zu diesen Fragen und präsentiert Erkenntnisse im internationalen Vergleich.
Mit Beiträgen u.a. von Michael Bommes, Francois Héran, Martin Roth, Ralf E. Ulrich.
Museen und Stadtimagebildung
Neu
27,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Museen und Stadtimagebildung

Amsterdam – Frankfurt/Main – Prag.
Ein Vergleich

Bei dem Wettstreit zwischen Europas Metropolen spielen spektakuläre Museumsneubauten eine zentrale Rolle. Dieser für die städtische Imagebildung so wichtige Bau-Boom wird nun zum Gegenstand einer Studie, die sich mit Neubauten von Museen in den vergangenen drei Jahrzehnten in Amsterdam, Frankfurt am Main und Prag beschäftigt. Im Zentrum des Interesses stehen die urbane Prägung und die internationale Vermarktung der neuen Häuser durch die Medien. Darüber hinaus gibt der Band einen differenzierten Überblick über die Pläne und Ziele der in diesen drei Städten verwirklichten Museumsbauten, wobei auch die Konzepte der Eröffnungsausstellungen berücksichtigt werden. Die Ergebnisse der materialreichen Studie, die sich gleichermaßen an Kulturpolitiker, Architekten, Stadtplaner und Museumsdirektoren wendet, können einen wertvollen Beitrag dazu leisten, bei zukünftigen Museumsplanungen Fehler zu vermeiden und aus den Erfahrungen der Kollegen zu lernen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung