Film, Foto und analoge Medien

1 von 2
Zeitschrift für Medienwissenschaft 17
Neu
24,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitschrift für Medienwissenschaft 17

Jg. 9, Heft 2/2017: Psychische Apparate

Die ZfM steht für eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienwissenschaft. Ausgabe 17 fragt nach den Verbindungen zwischen Medienwissenschaft und Theorien des Psychischen.
Constructions of Cultural Identities in Newsreel Cinema and Television after 1945
Neu
34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Constructions of Cultural Identities in Newsreel Cinema and Television after 1945
Shaping the politico-cultural public spheres in post-war Europe, newsreel cinema and television to date remains a potent medium of archiving and staging cultural and national identities.
Geste
Neu
29,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Geste

Bewegungen zwischen Film und Tanz

Was ist eine Geste? Der Band versteht Gesten als unmittelbaren Ausdruck des Körpers gegenüber anderen. Kino und Tanz werden als Kunstformen aufgewiesen, die wesentlich von dieser pränarrativen Präsenz des Körpers bestimmt sind.
Der Holocaust als Herausforderung für den Film
Neu
39,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Holocaust als Herausforderung für den Film

Formen des filmischen Umgangs mit der Shoah seit 1945. Eine Wirkungstypologie

Filme über den Holocaust führen nach wie vor zu kontroversen Diskussionen, insbesondere über die Art ihres Umgangs mit der Shoah. Abgesehen von wenigen Ausnahmen besteht die filmwissenschaftliche Literatur zum Thema Holocaust im Film jedoch aus Beiträgen zu einzelnen Filmen ohne übergreifende Fragestellung.
Schwerpunkt dieser Studie ist daher eine Typologie, welche die Wirkung dieser Filme auf den Zuschauer analysiert – unter Berücksichtigung der besonderen Ästhetik und der damit einhergehenden spezifischen Wahrnehmungsangebote. Die analysierten Filme – darunter u.a. »Nacht und Nebel«, »Schindlers Liste«, »Das Leben ist schön«, »Zug des Lebens« und »Birkenau und Rosenfeld« – stellen gleichzeitig einen Aufriss der filmischen Auseinandersetzung mit der Shoah seit 1945 dar.
Das Fremde sehen
Neu
33,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Fremde sehen

Der europäische Blick auf Japan in der künstlerischen Dokumentarfotografie

Klischees und Stereotype beeinflussen unsere Wahrnehmung von Fremdem. Der Band zeigt bespielhaft, dass dies selbst für die als authentisch geltende Dokumentarfotografie gilt.
Digitaler Realismus
Neu
25,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Digitaler Realismus

Zwischen Computeranimation und Live-Action. Die neue Bildästhetik in Spielfilmen

Wie fundamental die neue digitalen Medientechniken den Film und seine Ästhetik verändern, zeigt dieses Buch.
Hin zum Film – Zurück zu den Bildern
Neu
32,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Hin zum Film – Zurück zu den Bildern

Tableaux Vivants: »Lebende Bilder« in Filmen von Antamoro, Korda, Visconti und Pasolini

Der Band untersucht den rhetorischen Einsatz von Gemäldenachstellungen in ausgewählten Filmen und zeigt, wie diese Bildpraxis in Spielfilmen eine enorme Kraft entfaltet, indem sie das Filmbild sprengt, um ein neues Bild entstehen zu lassen.
Unheimliche Inskriptionen
Neu
34,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Unheimliche Inskriptionen

Eine Studie zu Körperbildern im postklassischen Horrorfilm

Das Genre des Horrorfilms einmal ganz anders interpretiert ! Historische Körpererfahrungen und Ängste werden als jeweiliger Subtext des Horrorfilms aufgezeigt.
The Beatles on Film
Neu
23,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Beatles on Film

Analysis of Movies, Documentaries, Spoofs and Cartoons

This book provides the production history and a contextual interpretation of The Beatles' movies (A Hard Day's Night, Help!, Yellow Submarine, Let It Be) and describes their ability to project the group's image at different stages in their career. It also includes a discussion of all of The Beatles' promotional films and videos, as well as their television cartoon series and the self-produced television special Magical Mystery Tour. Along with The Beatles' feature movies and promos, this analysis also contains documentaries, such as The Compleat Beatles and Anthology, as well as dramatizations of the band's history, such as Backbeat, The Hours and Times, and Two of Us.
Transit Marseille
Neu
29,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Transit Marseille

Filmgeschichte einer Mittelmeermetropole

Marseille ist nicht nur Frankreichs älteste und größte Mittelmeermetropole. Neben Paris ist sie auch die bekannteste Filmstadt der Grande Nation. Es gibt eine Vielzahl von Produktionen, die hier angesiedelt sind, etwa John Frankenheimers »French Connection« mit Gene Hackman, Jacques Demys »Drei Karten für den 26.« mit Yves Montand oder die diversen Verfilmungen von Jean-Claude Izzos Kriminalromanen mit Richard Bohringer, Alain Delon und Marie Trintignant.
Die Stadt, die als Film- und Kulturmetropole gerade in den letzten Jahren zunehmend von sich Reden gemacht hat, verfügt darüber hinaus über eine lange Tradition lokalen Filmschaffens, die eng mit den Namen Marcel Pagnol, Paul Carpita, René Allio und Robert Guédiguian verbunden ist.
Dieses Buch, die erste deutschsprachige Einzelstudie über Frankreichs 'zweite Stadt', befasst sich insbesondere mit diesem Regionalkino, das sich gegenüber den oft klischeereichen B-Movies durch eine liebevolle und differenzierte Annäherung an die Metropole auszeichnet.
1 von 2

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung