Politische Theorie

1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Eigentumsfrage im 21. Jahrhundert
Neu
ab ca. 24,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Eigentumsfrage im 21. Jahrhundert

Ein rechtsphilosophischer Traktat über die Zukunft der Menschheit

Das Recht auf privaten Profit und nationalen Egoismus taugt nicht mehr, um die Probleme des 21. Jahrhunderts zu lösen. Wir brauchen eine neue Rechtsform der globalen Kooperation.
»Solidarität zuerst«
Neu
ab ca. 30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Solidarität zuerst«

Zur Neuentdeckung einer politischen Idee

Muss der Liberalismus durch eine postliberale solidaristische Sozialtheorie ersetzt werden? Ein lebhaftes Plädoyer für einen sozialethischen Neuaufbruch.
Kritik der Gegenwart – Politische Theorie als kritische Zeitdiagnose
Neu
26,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kritik der Gegenwart – Politische Theorie als kritische Zeitdiagnose
Die Spannungen und Ungerechtigkeiten der Gegenwart auf dem Prüfstand. Eine kritische Zeitdiagnose befragender Politischer Theorie.
Der Wert der Digitalisierung
Neu
ab ca. 29,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Wert der Digitalisierung

Gemeinwohl in der digitalen Welt

Die digitale Zukunft hat bereits begonnen. Wie können wir sie gemeinsam gestalten und welche Werte leiten uns dabei?
Technologisches Regieren
Neu
38,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Technologisches Regieren

Der Aufstieg des Netzwerk-Denkens in der Krise der Moderne. Foucault, Luhmann und die Kybernetik

Verbunden, flexibel, kreativ – die Welt des Netzwerks im Kontext des spätmodernen Regierungsdenkens.
Ohnmacht in der Demokratie
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ohnmacht in der Demokratie

Das gebrochene Versprechen politischer Teilhabe

Wie Ohnmachtserfahrungen im privaten Alltag, in Behörden und in der Arbeitswelt das Versprechen von demokratischer Teilhabe untergraben.
Die Gabe als drittes Prinzip zwischen Markt und Staat?
Neu
35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Gabe als drittes Prinzip zwischen Markt und Staat?

Perspektiven von Marcel Mauss bis zur Gegenwart

Gesellschaft ist mehr als Markt und Staat. Der Blick auf die Gabe erweitert unser Verständnis des gesellschaftlichen Zusammenlebens.
Zwischen Biomacht und Lebensmacht
Neu
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zwischen Biomacht und Lebensmacht

Biopolitisches Denken bei Michel Foucault und Ernst Jünger

Das Politische als Funktion des Kampfes: Parallelen zwischen Michel Foucaults und Ernst Jüngers politischem Denken.
Freie Zeit
Neu
ab ca. 28,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Freie Zeit

Eine politische Idee von der Antike bis zur Digitalisierung

Mehr Zeit für eine sozialere Welt - ein Plädoyer für den gesellschaftspolitischen Abschied von der 40-Stunden-Woche im digitalen Zeitalter.
The New Meatways and Sustainability
Neu
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The New Meatways and Sustainability

Discourses and Social Practices

This book offers an innovative and transdisciplinary journey to the challenges and opportunities within the relationship between practices and discourses. »The book brings together various fields in order to enrich both Social Practice Theory and societal debates on meat eating. Metaphors emerge as helpful devices for understanding underlying views of the problem. Are we inevitably ›hungry beasts‹? Or are we perhaps rather on a journey?«
(Cor van der Weele, Professor of Humanistic Philosophy, Wageningen University, the Netherlands)

»A very interesting result of the discourse analysis of practices of eating meat and the various meat alternatives is identifying the ›journey‹ metaphor. This metaphor enables the opening up of the meat vs. no-meat dichotomy and, therefore, offers potential for transforming the social practice of meat eating.«
(Prof. Ines Weller, Social-Ecological Research, artec Sustainability Research Center, University of Bremen, Germany)

»Minna Kanerva has successfully weaved together multiple theories and perspectives. Her examination of the connection between meat-eating related practices and discourses is enriched by consideration of values, emotions, coping strategies and framing. The result is an opening up of ways of understanding meat and an expansion of the solution space for radical and transformational change.«
(Dr. Nadine Andrews, Climate Psychology Alliance)

»This book is an inventive contribution to the burgeoning topic of meat eating and meat alternatives in transformations towards sustainability. Minna Kanerva breaks new ground with an innovative theoretical framework for understanding the connections between social practices and discourses in ›the new meatways‹. Drawing on theories of practice, and a refreshingly broad range of theoretical resources, from critical discourse analysis to cognitive linguistics and social psychology, Kanerva explores the understandings, values and emotions at play in media discourse and online forums on meat eating and its alternatives. The book will be of interest to scholars of food, consumption, sustainability and theories of practice alike.«
(Dr. Daniel Welch, Sociology, the Sustainable Consumption Institute, the University of Manchester)
1 von 6

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung