Familien-, Jugend- und Alterssoziologie

Der Gebrauch der Jugendgewaltprävention
Neu
39,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Gebrauch der Jugendgewaltprävention

Subjektivierungsformen eines Problemdiskurses

In welcher Weise orientieren sich Fachkräfte im Kontext von Jugendgewaltprävention an kriminalpolitischer Programmatik und welche Konsequenzen folgen daraus für Soziale Arbeit und Jugendliche?
Von der Frühverrentung bis zur Rente mit 67
Neu
29,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Von der Frühverrentung bis zur Rente mit 67

Der Wandel des Altersübergangs von 1990 bis 2012

Vor 25 Jahren noch Frühverrentung, heute möglichst lange Erwerbstätigkeit: Das Buch erklärt, wie es zu diesem Paradigmenwechsel in der Alterserwerbstätigkeit kam.
Ageing and Technology
Neu
36,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ageing and Technology

Perspectives from the Social Sciences

Taking the human being and not technology first may help us to adapt technologies to the people that created the need for its existence, thus contributing to improve the quality of life of senior citizens.
Im Leben bleiben
Neu
24,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Im Leben bleiben

Unterwegs zu Demenzfreundlichen Kommunen

Was können wir jetzt und in Zukunft tun, um für Menschen mit und ohne Demenz Orte zu schaffen, an denen wir im Leben bleiben können – statt nur am Leben?
Alternde Gesellschaften im Vergleich
Neu
18,80 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Alternde Gesellschaften im Vergleich

Solidarität und Pflege in Deutschland und Japan

Die Alterung der Gesellschaft zwingt zur erneuten Auseinandersetzung mit den Grundlagen des Sozialstaates. Können die drängenden Probleme der demographischen Entwicklung noch mit dem Verweis auf Solidarität gelöst werden oder muss man Wohlfahrt neu konzeptionalisieren? Bisher wurde diese Frage allein mit Blick auf die Lage in Deutschland und den westlichen Staaten mit ähnlichem kulturellen Hintergrund diskutiert. Doch ein Vergleich mit Japan zeigt gänzlich andere Wege und Möglichkeiten auf. Am Beispiel der Pflegeversicherungen in beiden Ländern werden Ansätze und Strukturen verglichen und so verfestigte Wahrnehmungsmuster aufgebrochen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung