Programm

509 von 583
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Schibboleth der Psychoanalyse
ab 16,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Schibboleth der Psychoanalyse

Freuds Passagen der Schrift

Der Band erprobt eine neuartige Lektüre der Freudschen Psychoanalyse jenseits einer Fokussierung auf den Ödipuskomplex! Ihre Impulse gewinnt sie dabei aus der literarischen Analyse klassischer Texte und Mythen.
Aggressive Medien
Neu
29,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Aggressive Medien

Zur Geschichte des Wissens über Mediengewalt

Die gängige Formel der Mediengewalt wird bei einschlägigen Ereignissen wie Amokläufen reflexartig hervorgeholt, obwohl es keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse dafür gibt. Diese Studie zeigt in kritischer Absicht, wie diese Formel selbst (medien)politischen Motiven folgt.
Doing Images
Neu
23,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Doing Images

Zur Praxis medizinischer Bilder

Der Band analysiert die dominierende Rolle bildgebender Verfahren in der modernen Medizin, deren Wissen zunehmend visuell strukturiert ist.
Mythos Enigma
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mythos Enigma

Die Chiffriermaschine als Sammler- und Medienobjekt

Die Chiffriermaschine Enigma gehört wohl zu den faszinierendsten Artefakten der Technikgeschichte des 20. Jahrhunderts. Der Band rekonstruiert die Geschichte dieser Faszination als eine Chiffre für unseren Umgang mit dem Geheimen.
Ägyptische heilige Orte II: Zwischen den Steinen des Pharao und islamischer Moderne. Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: Fuwa – Sa al-Hagar (Sais)
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ägyptische heilige Orte II: Zwischen den Steinen des Pharao und islamischer Moderne. Konstruktionen, Inszenierungen und Landschaften der Heiligen im Nildelta: Fuwa – Sa al-Hagar (Sais)

Mit ägyptologischen Studien von Silvia Prell. Fotografische Begleitung von Axel Krause

Dieser Band beschreibt den islamischen Umgang mit alten heiligen Orten Ägyptens aus vorislamischer Zeit. Dabei zeigt sich größtenteils ein toleranter Umgang des Islam mit dem alten kulturellen Erbe.
SUBversionen
ab 29,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
SUBversionen

Zum Verhältnis von Politik und Ästhetik in der Gegenwart

Sind jene künstlerischen Konzepte, die im 20. Jahrhundert mit dem Begriff der Subversion operierten, heute veraltet? Wie werden sie aktuell erneuert? Welche Effekte haben die gegenwärtigen medialen Umbrüche auf die verschiedenen künstlerischen Felder und ihre politische Bedeutung? Existiert eine wirksame künstlerische Subversion überhaupt? Und, wenn ja, in welchem Rahmen kann sie wirksam werden? Der vorliegende Sammelband stellt vor dem Hintergrund aktueller theoretischer Ansätze die Frage, wie sich das Verhältnis von Politik und Kunst in der Gegenwart gestaltet und inwiefern sich der Begriff der Subversion dazu eignet, dieses Verhältnis zu beschreiben.
Spatial Turn
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Spatial Turn

Das Raumparadigma in den Kultur- und Sozialwissenschaften
(2., unveränderte Auflage 2009)

Warum reden alle vom Raum? Ist die Zeit der wissenschaftlichen Vorherrschaft der Zeit vorüber? Was tritt unter den Bedingungen der Globalisierung an die Stelle eines schwächelnden Fortschritts- und Entwicklungsparadigmas? Wenn mittlerweile fast alle Disziplinen in den Kultur- und Sozialwissenschaften damit beschäftigt sind, ihre Diskurse zu »verräumlichen«, ist dann die Rede von einem »Spatial Turn« angemessen?
Diese Anthologie leistet zweierlei: Zum ersten Mal erscheint auf dem deutschen Buchmarkt eine fächerübergreifende Anthologie zum Spatial Turn und zum ersten Mal findet eine Diskussion auch unter Beteiligung der Geographen statt – jenen »Raumspezialisten«, die sich in jüngster Zeit als scharfe Kritiker der fächerübergreifenden Raumkonjunktur profiliert haben.
Das Unbehagen in der Islamwissenschaft
Neu
30,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Unbehagen in der Islamwissenschaft

Ein klassisches Fach im Scheinwerferlicht der Politik und der Medien

Der Islam ist zum Schlüsselthema in der politischen Wirklichkeit geworden; wie und ob dies die Islamwissenschaft verändert, wird hier diskutiert.
Europas Gedächtnis
Neu
18,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Europas Gedächtnis

Das neue Europa zwischen nationalen Erinnerungen und gemeinsamer Identität

Der Band fragt nach der Realität einer europäischen Identität jenseits juristischer Kodifizierungen; u.a. mit Beiträgen von Hans-Ulrich Wehler und Anthony Giddens.
Menschliches Handeln als Improvisation
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Menschliches Handeln als Improvisation

Sozial- und musikwissenschaftliche Perspektiven

Improvisieren ist menschlich. Weil das Leben zum Umgang mit dem Unvorhersehbaren herausfordert, ist das Improvisieren eine Kompetenz, die nicht nur in der Kunst, sondern auch im Alltag eine wichtige Rolle spielt. Jedes menschliche Handeln enthält ein Improvisationspotenzial. Wenn diese Annahme richtig ist, dann müsste der Begriff Improvisation ein Kernbegriff kulturwissenschaftlichen Denkens sein – allein: Er ist es nicht, jedenfalls noch nicht. Die Autorinnen und Autoren dieses Buches nähern sich dem Phänomen des Improvisierens aus sozial- und musikwissenschaftlicher Sicht. In fachübergreifender Perspektive fragen sie nach der Bedeutung des Improvisierens in den Bereichen Musik, Tanz und Theater, nach den sozialen Bedingungen und kulturellen Kontexten improvisatorischen Handelns und nach dem Sinn, den Mitglieder anderer Kulturen mit dem Phänomen des Improvisierens verbinden.
Mit Beiträgen von Ulrich Bielefeld, Silvana K. Figueroa-Dreher, Oliver Kozlarek, Ronald Kurt, Klaus Näumann, Stefan Orgass, Constanze Rora und Markus Schmidt.
509 von 583

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung