Kunsttheorie

1 von 15
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Common Image
ab ca. 29,50 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Common Image

Towards a Larger Than Human Communism

A notion of the common image, understood as a multisensory perception across species, and common ethics that transcend species-bound ways of living. »Although in recent reinterpretations of communism the emphasis has shifted to the notion of the common, very little work has been done on the possibility of extending communism to other-than-human modes of existence. In Common Image, Ingrid Hoelzl and Rémi Marie tackle this challenge with admirable thoroughness and theoretical breadth, while keeping an eye on the mediations – above all, images, which are not reducible to visuality – that render a larger than human communism possible.« (Michael Marder, author of Green Mass, 2021, Dump Philosophy, 2020, and Plant-Thinking, 2013)

»Through a multilingual, transtemporal process of ›looking back,
looking elsewhere,‹ Common Image collects from many cultures and historical moments the materials for creating a more just and more communal future. Its argument is deeply sensical: for the West to stop extracting and exploiting at the expense of untold others, past and present, widened perspectives built upon careful attending, respect for human and nonhuman agency, and a rediscovery of magic, myth and story will be required. A timely and important book.« (Jeffrey J Cohen, author of Stone: An Ecology of the Inhuman, 2015 and co-author of Earth (Object Lessons), 2017)

»The perspectival image, a powerful technology of humanist rationalism, which became invisible in its normalcy, is now disintegrating. The ›I‹ composed by the two authors together maps the possibility of an image that comes afterwards – the postimage – to reshape thinking away from the ancestry that has shaped thinking in the first place. Forceful and broad in scope, the book proposes the postimage through myths, magic, poetry, aesthesis, but also postcolonialism, community, ecology, multispecies, and many other dimensions. Can a postimage exist as a common relation? The book creates a concept and a figure – of a new, common image, as an ethical and aesthetic way of living.« (Olga Goriunova, author of »Fermentation« for More Posthuman Glossary, 2022 and (with Matthew Fuller) of Bleak Joys: Aesthetics of Ecology and Impossibility, 2019)
Künste dekolonisieren
Neu
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Künste dekolonisieren

Ästhetische Praktiken des Lernens und Verlernens

Taktiken des (Ver-)Lernens: Wie tragen künstlerische, ästhetische und epistemische Praktiken zur Dekolonisierung der Künste bei?
Electric Seeing
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Electric Seeing

Positions in Contemporary Video Art

A video theory from the technological outset and the desire for »electric seeing« in the 19th century until today's ubiquitous video practice.
Doing Research – Wissenschaftspraktiken zwischen Positionierung und Suchanfrage
Neu
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Doing Research – Wissenschaftspraktiken zwischen Positionierung und Suchanfrage
Ein vielfältiges Bild forschenden Handelns mit interdisziplinären Anknüpfungspunkten über Erziehungs-, Sozial- und Medienwissenschaften sowie die Kunst hinaus.
How to Relate
Neu
35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
How to Relate

Wissen, Künste, Praktiken / Knowledge, Arts, Practices

Beziehungen und wie sie gemacht werden – Relationalitäten als prozessuale Aushandlungen zwischen Künsten und Wissenschaften.
Kunst und Landwirtschaft
ab ca. 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kunst und Landwirtschaft

Realitätsbezüge in der Gegenwartskunst

Eine Reflexion realitätsbezogener künstlerischer Praxen: zeitgenössische Beispiele zum Verhältnis von Kunst und Landwirtschaft.
Kinästhetische Interferenzen
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kinästhetische Interferenzen

Körpertechnik und Tanznotation im Entwurfsprozess architektonischer Räume

Eine künstlerisch basierte Forschungsanordnung mit hybriden architektonischen Räumen, Bewegungsimprovisation und tanzwissenschaftlicher Bewegungsanalyse.
Kunstpraxis in der Migrationsgesellschaft
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kunstpraxis in der Migrationsgesellschaft

Transkulturelle Handlungsstrategien der Brunnenpassage Wien
(2., überarbeitete und erweiterte Auflage)

Wie werden künstlerische Produktionen der Bevölkerung in ihrer Heterogenität gerecht? Das Handbuch steht für einen Paradigmenwechsel im Kulturbereich.
Studies in the Arts – Neue Perspektiven auf Forschung über, in und durch Kunst und Design
Neu
39,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Studies in the Arts – Neue Perspektiven auf Forschung über, in und durch Kunst und Design
Welche Möglichkeiten und Grenzen hat Forschung in den Künsten und im Design? Und was bedeutet dies für eine künstlerisch-wissenschaftliche Qualifikation?
Shared Habitats
ab ca. 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Shared Habitats

A Cultural Inquiry into Living Spaces and Their Inhabitants

»Shared Habitats« invites the reader to rethink the role of art and the role of the artist within umwelts, milieus, and habitats.
1 von 15

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung