Literaturwissenschaft

57 von 68
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kommunikation im Populären
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kommunikation im Populären

Interdisziplinäre Perspektiven auf ein ganzheitliches Phänomen

Die Popularität der Literatur – eine Untersuchung populärer Inhalte und Strategien ihrer Kommunikation im ehemaligen Leitmedium der Literatur.
Genre, Gender und Lustmord
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Genre, Gender und Lustmord

Mörderische Geschlechterfantasien in der deutschsprachigen Gegenwartsprosa

Der Mord als schöne Kunst betrachtet – ein Buch über die narrative Funktion eines letztlich nicht fassbaren Phantasmas.
Die erlesene Nation
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die erlesene Nation

Eine Frage der Identität – Heinrich Heine im Schulunterricht in der frühen DDR

Ostdeutschland – ein Wintermärchen: das Werk Heinrich Heines als Identitätsstifter in der Deutschen Demokratischen Republik.
Schamhafte Geschichte
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Schamhafte Geschichte

Metahistorische Reflexionen im Werk von Jorge Luis Borges

Wie verhält sich literarisches zum historischen Schreiben? Vor dem Hintergrund dieser Frage wird das Werk Jorge Luis Borges' neu gelesen.
Textprofile stilistisch
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Textprofile stilistisch

Beiträge zur literarischen Evolution

Der Sammelband eröffnet einen neuen Zugang zur literarischen Evolution. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht der Stil des Textes, seine Ambivalenz im Spannungsverhältnis zwischen Singularität und Kontinuität kultureller Routinen.
Poetik des Privatraums
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Poetik des Privatraums

Der architektonische Wohndiskurs in den Romanen der Neuen Sachlichkeit

Wohnen schreiben – mit der Avantgarde-Architektur des frühen 20. Jahrhunderts wird das Wohnen zu einem Schlüsseldiskurs der Moderne. Die Studie zeigt die literarische Fortsetzung des Wohndiskurses in den Romanen der Neuen Sachlichkeit.
Negative Poetik
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Negative Poetik

Die Figur des Erzählers bei Thomas Bernhard, W.G. Sebald und Imre Kertész

Erzählen nach dem Zerfall klassischer Erzählpositionen. Dieses Buch beschreibt, wie und warum Autoren nach 1945 auf den Legitimationsverlust des Erzählers reagieren.
Autobiographie und Photographie nach 1900
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Autobiographie und Photographie nach 1900

Proust, Benjamin, Brinkmann, Barthes, Sebald

Autobiographie im Zeitalter der photographischen Reproduzierbarkeit: ein literatur- und medienwissenschaftlicher Blick auf das Verhältnis zwischen Photographie und Autobiographie nach 1900.
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik
Neu
12,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zeitschrift für interkulturelle Germanistik

2. Jahrgang, 2011, Heft 1

Das dritte Heft der ZiG enthält u.a. Texte von Werner Hamacher und Wolf Biermann.
Chronotopes of the Uncanny
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Chronotopes of the Uncanny

Time and Space in Postmodern New York Novels. Paul Auster's »City of Glass« and Toni Morrison's »Jazz«

Who is afraid of Freud? The uncanny as a crucial trope of postmodern metropolitan literature.
57 von 68

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung