Romanische Literaturwissenschaft

5 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Meta-Romane
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Meta-Romane

Die récriture als Reflexion des Romans in Québec (1980-2007)

Reflektierter als das Original erlaubt: Formen und Funktionen des literarischen Wi(e)derschreibens am Beispiel des neuesten Romans aus Québec.
Schamhafte Geschichte
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Schamhafte Geschichte

Metahistorische Reflexionen im Werk von Jorge Luis Borges

Wie verhält sich literarisches zum historischen Schreiben? Vor dem Hintergrund dieser Frage wird das Werk Jorge Luis Borges' neu gelesen.
Raum-Zeiten im Umbruch
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Raum-Zeiten im Umbruch

Erzählen und Zeigen im Sevilla der Frühen Neuzeit

Der Spatial Turn und die Zeit – eine kulturtheoretisch und -geschichtlich innovative Perspektive auf das frühneuzeitliche Sevilla.
Der Golem-Effekt
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Golem-Effekt

Orientierung und phantastische Immersion im Zeitalter des Kinos

Der Golem-Effekt – ein anschaulicher Blick auf die ästhetischen Wahlverwandtschaften von Literatur und Film zwischen Immersion und Infiltration.
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Schreiben des Abenteuers – das Abenteuer des Schreibens

Intermediale Ästhetik und Medienarchäologie in Alejo Carpentiers Roman »Los pasos perdidos«

Verlorene Spuren – wiedergefunden. Diese Intermedialitätsstudie gelangt zu einer originellen Neubewertung eines der großen Romane der lateinamerikanischen Moderne.
Paolo Volponi – Literatur als Spiegel der Geschichte
ab 43,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Paolo Volponi – Literatur als Spiegel der Geschichte

Italien von der nationalen Einigung bis zum Ende der Ersten Republik

Paolo Volponi ist der literarische Chronist der jüngeren Geschichte Italiens. Der Band liefert erstmals eine Gesamtschau des Werks Volponis. Zugleich gewährt er kenntnisreiche Einblicke in die italienische Nachkriegsgeschichte.
Octavio Paz
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Octavio Paz

Humanism and Critique

Octavio Paz was one of the most important voices of Latin America. For the very first time, this volume systematically analyzes his criticism of global modernity for the cultural sciences and explores its humanist core.
Körper in Bewegung
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Körper in Bewegung

Modelle und Impulse der italienischen Avantgarde

Der Band zeigt den Anbeginn des modernen und hochaktuellen Körperdenkens in der italienischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts.
das andere denken, schreiben, sehen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
das andere denken, schreiben, sehen

Schriften zur romanistischen Kulturwissenschaft

Dieses Buch zieht die Konsequenzen eines Denken des »Anderen« für die Kulturwissenschaft und zeigen die ethische Dimension der kulturwissenschaftlichen Praxis. Ein programmatischer Band für die Romanistik der Gegenwart.
Histoire noire
ab 36,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Histoire noire

Geschichtsschreibung im französischen Kriminalroman nach 1968

Seit 1968 verfolgt der französische Krimi auf Benjamin'sche Weise die Spuren der Revolutionen des 19. und 20. Jahrhunderts – als lebendige Erinnerung. Er nimmt Partei für die Revolte, deckt Ungerechtigkeiten auf und lässt hinter die Kulissen von Herrschaft blicken.
Mittels einer Bestimmung des Verhältnisses von Geschichtsschreibung und Literatur geht dieses Buch der Frage nach, ob der aktuelle französische Kriminalroman als Geschichtsschreibung gelten kann. Die Pariser Kommune, der Erste und Zweite Weltkrieg, der Spanische Bürgerkrieg, der Algerienkrieg und der Mai 1968 bilden den Hintergrund der untersuchten Romane, die hoffnungsvoll und melancholisch die Geschichte der Besiegten erzählen. Die Autoren (Pouy, Daeninckx, Manotti, Vilar u.a.) legen in ihren Texten Zeugnis ab von den politischen und intellektuellen Strategien der Linken am Ende des 20. Jahrhunderts.
5 von 6

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung