Medientheorie

10 von 12
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Medien in Raum und Zeit
Neu
29,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medien in Raum und Zeit

Maßverhältnisse des Medialen

Medien beeinflussen unser Verhältnis zu Raum und Zeit - und damit zu uns selbst. Der Band zeichnet die Veränderungen dieser medial erzeugten Veränderung des menschlichen Weltbezugs seit dem 19. Jahrhundert nach.
Logik des Bildlichen
ab 25,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Logik des Bildlichen

Zur Kritik der ikonischen Vernunft

Der Band leitet die nächste Etappe einer reflektierten Bildwissenschaft ein. Der renommierte Medientheoretiker Dieter Mersch und sein Kollegium erschließen sich Stück für Stück eine »Kritik der ikonischen Vernunft«.
Diskrete Gespenster
ab 41,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskrete Gespenster

Die Genealogie des Unbewussten aus der Medientheorie und Philosophie der Zeit

Eine brillante Genealogie der Psychoanalyse! Der Band zeigt, wie neue Medientechniken und Körperpraktiken am Ursprung der Erfindung des Unbewussten stehen.
Paradoxes of Interactivity
Neu
35,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Paradoxes of Interactivity

Perspectives for Media Theory, Human-Computer Interaction, and Artistic Investigations

Current findings from anthropology, genetics, prehistory, cognitive and neuroscience indicate that human nature is grounded in a co-evolution of tool use, symbolic communication, social interaction and cultural transmission. Digital information technology has recently entered as a new tool in this co-evolution, and will probably have the strongest impact on shaping the human mind in the near future. A common effort from the humanities, the sciences, art and technology is necessary to understand this ongoing co- evolutionary process.
Interactivity is a key for understanding the new relationships formed by humans with social robots as well as interactive environments and wearables underlying this process. Of special importance for understanding interactivity are human-computer and human-robot interaction, as well as media theory and New Media Art. »Paradoxes of Interactivity« brings together reflections on »interactivity« from different theoretical perspectives, the interplay of science and art, and recent technological developments for artistic applications, especially in the realm of sound.
Formationen der Mediennutzung III
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Formationen der Mediennutzung III

Dispositive Ordnungen im Umbau

Der Band führt auf innovative Weise den aktuell viel diskutierten Begriff des Dispositivs von Michel Foucault in die Medientheorie ein. Er zeigt an reichhaltigem Material, dass dispositive Ordnungen der Medien ihre Nutzung formieren.
Bild-Sprache
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Bild-Sprache

Die audio-visuelle Rhetorik des Films

Eine frische und zeitgemäße Lesart der Instrumente der klassischen Rhetorik. Der Band entwickelt eine audio-visuelle Rhetorik, die die Bildsprache des Films entschlüsselt. Eine echte Innovation im Bereich der Medien- und Bildtheorie!
Äther
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Äther

Ein Medium der Moderne

Wer heute über »Medien« spricht, denkt nur selten an das schon in der Antike bekannte fünfte Element, den Äther. Gerade im 18. und 19. Jahrhundert haben Äther-Diskurse jedoch erheblich an der Formierung des modernen Medienbegriffs mitgewirkt. Im Namen des Äthers erprobte man experimentell Thesen, die erst nach dem Zweiten Weltkrieg unter dem Namen »Massenmedialität« eine Adresse fanden. Eine Gemengelage aus physikalischem und okkultistischem Wissen gestattete es, dieses zentrale Konzept moderner Medientheorie lange vor ihrem Begriff zu denken.
McLuhan neu lesen
ab 39,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
McLuhan neu lesen

Kritische Analysen zu Medien und Kultur im 21. Jahrhundert

Diese Re-Lektüre von McLuhans Medientheorie vermittelt einen so noch nicht da gewesenen Einblick in den aktuellen Stand der Medien- und Kulturwissenschaften. Dem Band ist eine DVD mit Kurzinterviews mit den AutorInnen und vielfältigem Material der MedienkünstlerInnen beigefügt.
Medialität als Grenzerfahrung
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Medialität als Grenzerfahrung

Futurische Medien im Kino der 80er und 90er Jahre

Das Buch nimmt einen charakteristischen Zug des Films der Gegenwart in den Blick: die Repräsentation von futurischen Medien im Medium Film selbst - und begreift sie als Grenzerfahrung medialer Selbstreflexion.
The Politics of Imagination
Neu
25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Politics of Imagination

Benjamin, Kracauer, Kluge

This book explores Walter Benjamin, Siegfried Kracauer and Alexander Kluge's analyses of the role that a rejuvenation in the capacity for imagination can play in encouraging us to reconceive the possibilities of the past, the present, and the future outside of the parameters of the status quo. The concept of imagination to which the title of the book refers is not a strictly defined, stable concept, but rather a term which is employed to refer to a capacity that facilitates both an active, creative relationship to one's environment, and a process of mediation between the outside world and one's own experiences and memories.
Through a detailed analysis of their engagements with subjects that span a broad range of historical and thematic contexts (including topics as diverse as literature, children's play, film, photography, history, and television) the book charts the extent to which the concept of imagination plays a central role in Benjamin, Kracauer, and Kluge's explorations of a mode of perception and experience which could serve as a catalyst for the creation and sustenance of a desire for a different kind of future.
10 von 12

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung