Theater- und Tanzwissenschaft

24 von 26
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dimensionen des Denkens
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Dimensionen des Denkens

Der raumzeitliche Kollaps des Gegenwärtigen. Geistes- und naturwissenschaftliche Entwürfe – verifiziert an Martin Kusejs »Don Giovanni«

Nie ist Präsenz so greifbar wie im Theater. Der Band zeigt gegenwärtige Tendenzen des Musiktheaters, die natürlichen Vorstellungen von Raum und Zeit zu hinterfragen.
Barocktheater heute
ab 25,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Barocktheater heute

Wiederentdeckungen zwischen Wissenschaft und Bühne

Das Barocktheater erlebt jüngst eine Renaissance. Der Sammelband zeichnet diese Wieder-Entdeckung einer klassischen Form in Theater und Oper nach. Mit DVD.
Meg Stuart
Neu
28,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Meg Stuart

Bild in Bewegung und Choreographie

Eine anschauliche Fallstudie zum Tanztheater von Meg Stuart. Die Tanzwissenschaft wird damit durch eine bildwissenschaftliche Perspektive innovativ bereichert.
Paradoxien des Zuschauens
ab 13,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Paradoxien des Zuschauens

Die Rolle des Publikums im zeitgenössischen Theater

Das zeitgenössische Theater lässt seine Zuschauer nicht passiv im Theatersessel die dargebotene Kunst goutieren: Vielmehr spielen die Zuschauenden selber ihre Rolle – und verändern damit die Inszenierungen von Grund auf.
Wie Absenz zur Präsenz entsteht
ab 21,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Wie Absenz zur Präsenz entsteht

Botho Strauß inszeniert von Luc Bondy

Der Begriff 'Präsenz' gehört zu den frischesten Theorieangeboten in den Kultur- und Theaterwissenschaften. Der Band rekonstruiert diesen Diskurs und zeigt am prominenten Beispiel, wie Anwesenheit und Gegenwart im Prozess der Inszenierung erzeugt werden.
Theater und Medien / Theatre and the Media
Neu
19,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Theater und Medien / Theatre and the Media

Grundlagen – Analysen – Perspektiven. Eine Bestandsaufnahme

Ein programmatischer Forschungsband über das Verhältnis von Theater und Medienwissenschaft, der neue Maßstäbe setzt.
Zwischen den Kulturen – zwischen den Künsten
ab 40,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zwischen den Kulturen – zwischen den Künsten

Medial-hybride Theaterinszenierungen in Québec

Das franco-kanadische Theater zwischen Interkulturalität und Intermedialität. Eine innovative Verbindung zweier Diskurse an einem interessanten Beispiel.
Dionysos in Sparta
Neu
19,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Dionysos in Sparta

Isadora Duncan in Russland. Eine Geschichte von Tanz und Körper

Eine beeindruckende Studie über die Körperpolitik der frühen Sowjetunion und die Rolle des Tanzes in der Erschaffung des neuen sozialistischen Menschen.
Dramatische Transformationen
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Dramatische Transformationen

Zu gegenwärtigen Schreib- und Aufführungsstrategien im deutschsprachigen Theater

Ist die Kategorie des Dramatischen ein ästhetisches Auslaufmodell? Warum ist das Theater ein Ort für Texte? Wie lässt sich das Verhältnis von Text und Theater neu bestimmen? Lassen sich Sprachräume betreten? Wie bewegen sich Texte in Installationen?
Dieses Buch stellt die Frage nach der Performance des Werkbegriffs, womit zugleich die (post-)dramatischen Schreib- und Aufführungsstrategien reflektiert werden sollen. Wie wird in den ästhetischen Schnitträumen von (Musik-)Theater, Performance und Film Wirklichkeit erzeugt? Die Dramatisierung der Wahrnehmung, so eine der zentralen Thesen, führt zu expandierenden Erfahrungsräumen, die mit ihrer programmatischen Ästhetik der (Ver-)Störungen nur in Form von theoretisch und künstlerisch verdichteten Spielkonstellationen gelesen werden können.
IMMER FESTE TANZEN
ab 9,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
IMMER FESTE TANZEN

ein feierabend!

Ein glänzender Essay eines der führenden deutschen Tanz-Journalisten über die subversive Kultur des Tanzes und seine Unterdrückung in der Leistungsgesellschaft.
24 von 26

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung